entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Verborgene Schönheit


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** ** * *** * **** ***** 72%
 

 
Starke Nebendarsteller, allen voran Helen Mirren, Keira Knightley und Michael Pena holen das Beste heraus aus dieser Geschichte um einen Vater, der den Tod der kleinen Tochter nicht überwinden kann – ganz im Gegensatz zu Will Smith, der sichtlich mit den Emotionen seiner Hauptfigur zu kämpfen hat.

Verborgene Schönheit (mit Will Smith, Helen Mirren, Keira Knightley und Michael Pena)


Howard (Will Smith) ist Partner und Miteigentümer einer Werbeagentur. Seit vor zwei Jahren seine kleine Tochter starb, lebt er zurückgezogen in seiner eigenen Welt. Anstatt zu arbeiten, baute er riesige Domino-Welten, nur um sie dann wieder einstürzen zu lassen. Weder mit den Arbeitskollegen noch mit seiner Ex-Frau kann er über den Verlust sprechen. Stattdessen schreibt er Briefe an die Grundgewalten Liebe, Zeit und Tod. Als seine Kollegen Whit (Edward Norton), Simon (Michael Pena) und Claire (Kate Winslet), die die Werbeagentur liebend gerne verkaufen würden, von den Briefen erfahren, wittern sie ihre Chance. Sie engagieren die Schauspieler Amy (Keira Knightley), Brigitte (Helen Mirren) und Raffi (Jacob Latimore), damit sie in die Rollen von Liebe, Zeit und Tod schlüpfen. Manipulierte Filmaufnahmen sollen dann beweisen, dass Howard mit nicht existierenden Personen spricht und seinen Verstand verliert, um ihn so zur Abgabe seiner Unternehmensanteile zu bewegen.

Verborgene Schönheit (mit Will Smith, Helen Mirren, Keira Knightley und Michael Pena)


Whit, Claire und Simon scheinen sich zu weiten Teilen nicht darüber im Klaren zu sein, ob sie die ganze Aktion aus Freundschaft zu ihrem Geschäftspartner oder aus Egoismus und finanziellen Interessen starten. Auch wenn Drehbuchautor Allan Loeb dies möglicherweise mit Absicht so ausgestaltet hat, verhinderte er so, dass der Zuschauer eine klare emotionale Verbindung zu diesen Figuren aufbauen kann. Und auch bei Howard fällt einem dies schwer, da Will Smith selbst offenbar an seine Grenzen gestoßen ist und mehrfach sichtlich mit den Emotionen seiner Hauptfigur zu kämpfen hat. Verlust hin oder her, ans Herz wachsen kann einem Howard kaum, was sich lediglich im gelungenen Finale ein wenig ändert.

Verborgene Schönheit (mit Will Smith, Helen Mirren, Keira Knightley und Michael Pena)

Pluspunkt des Films sind dafür die Nebendarsteller. Allen voran fällt hier Helen Mirren auf, die in der für sie üblichen Art mit Gestik und intensiven Blicken ausdrucksstark aufspielt. Keira Knightley bleibt oftmals zurückhaltend, hat aber zwei sehr starke Momente, in denen sie den Kern ihrer Figur vollends ausspielen kann. Zuletzt muss man Michael Penas Leistung loben. In Ermangelung der Sympathie für den Hauptcharakter, macht er seine Figur quasi zum Ersatzhelden und er liefert auch den ersten Hinweis zur Auflösung am Filmende.

„Collateral Beauty“ – so der Originaltitel – behandelt ein schwieriges Thema: Den Verlust des eigen Kindes, das Abschiednehmen und das Weiterleben junger Eltern. Dabei gibt es verhältnismäßig wenig hollywoodmäßigen Kitsch aber trotzdem einige Szenen, die zu Tränen rühren. Insgesamt ist der Film trotz der hochkarätigen Starbesetzung allenfalls Mittelmaß und nur für echte Helen-Mirren-Fans wirklich zu empfehlen.

Verborgene Schönheit (mit Will Smith, Helen Mirren, Keira Knightley und Michael Pena)
Amy (Keira Kneightley) weiß, wie sie mit einem leicht veränderten Vorsprechsatz Whits Aufmerksamkeit erregen kann.

Verborgene Schönheit (mit Will Smith, Helen Mirren, Keira Knightley und Michael Pena)
Brigitte (Helen Mirren) kommt hinter Simons Geheimnis

Verborgene Schönheit (mit Will Smith, Helen Mirren, Keira Knightley und Michael Pena)

Verborgene Schönheit (mit Will Smith, Helen Mirren, Keira Knightley und Michael Pena)

Verborgene Schönheit (mit Will Smith, Helen Mirren, Keira Knightley und Michael Pena)

Jetzt verborgene schoenheit (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Collateral Beauty
 
deutscher Kinostart am:
19.01.2017
 
Genre:
Drama
 
Regie:
David Frankel
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(72%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.