entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer 6 Below - Verschollen im Schnee


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** *** *** ** **** - ** *** 53%
 

 
Ex-Eishockeystar Eric LeMarque (hier von Josh Hartnett verkörpert) sucht vor einer Gerichtsverhandlung wegen Drogenkonsums die Ruhe in den Bergen. Als er sich für eine gesperrte Abfahrt entscheidet und ein Sturm losbricht, verirrt er sich im Gebirge. Ein Kampf ums Überleben beginnt.

6 Below (mit Josh Hartnett)


Eric LeMarque (Josh Hartnett) wurde schon in frühester Kindheit von seinem Vater zu einem Eishockeystar gedrillt. Mit Erfolg spielte er in der Nationalmannschaft mit. Der Druck, der auf ihn ausgeübt wurde, war so enorm, dass er anfing, Drogen zu nehmen und seine Karriere beendete.

Kurz vor einer wichtigen Gerichtsverhandlung beschließt er, in eine einsame Hütte zu fahren, um nochmal für sich zu sein und sich auszuruhen. Auf dem Gipfel angekommen steht er mit dem Snowboard vor einer Gabelung und entscheidet sich, den gesperrten Weg abzufahren.

Kurz darauf bricht ein Schneesturm los und Eric verirrt sich hoffnungslos in dem Gebirge. Kein Signal empfangend ist sein Handy völlig nutzlos. Also muss er zu Fuß und mit seinem Snowboard gegen die Natur ankämpfen, um zu überleben und den Rückweg zu finden.

6 Below (mit Josh Hartnett)


Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit, dem Leben des Eishockeyspielers Eric LeMarque. Dieser hat sich im Jahr 2004 in der Sierra Nevada in einem Schneesturm verirrt. Nach neun Tagen wurde er gefunden. Aufgrund von Erfrierungen beider Beine und Füße mussten diese in Kniehöhe amputiert werden.

Josh Hartnett ist nicht der brillanteste Schauspieler, leistet aber eine souveräne Qualität. Da der Fokus in dem Film auf ihm und seinem Überlebenskampf liegt, bleibt nicht viel Platz für andere Schauspieler, ihre Rollen zu entwickeln. Natürlich glaubt man der Mutter (Oscarpreisträgerin Mira Sorvino) die Sorge um ihr Kind, jedoch hätte man hier vielleicht einen glaubwürdigeren Altersunterschied nehmen sollen: Josh Hartnett ist Jahrgang 1978, Mira Sorvino 1967.

6 Below (mit Josh Hartnett)
Susan LeMarque (rechts, Mira Sorvino) sucht ihren verschollenen Sohn.

Der Film bietet wunderbare Naturaufnahmen, tolle Kamerafahrten über schneeweiße Landschaften, die, was bei Schneeaufnahmen immer schwierig ist, doch sehr kontrastreich sind.

Überzeugend war der Surroundsound. So hört man das Heulen von Wölfen schön von allen Richtungen und auch das Klirren von Eiskristallen erfüllt den Raum. Der Bass wird tüchtig angesprochen und wummert angenehm.

Das Finale zieht sich dann ein wenig hin und man kommt sich vor wie bei "Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs". So wie es eine gefühlte Ewigkeit dauerte, bis Frodo endlich den Ring in die Lava werfen konnte, wartet man hier auf den rettenden Hubschraubereinsatz.

6 Below (mit Josh Hartnett)

Unterm Strich kann man bei dem Film nicht viel falsch machen, wenn man nicht viel erwartet. Für einen gemütlichen Fernsehabend reicht er allemal, wird aber nicht in die Filmgeschichte eingehen.

6 Below (mit Josh Hartnett)

Jetzt 6 below (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
6 Below: Miracle on the Mountain
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
05.01.2018
 
Genre:
Abenteuer / Drama / Biographie
 
Regie:
Scott Waugh
 
Dieser Film wurde bewertet von:
AL(53%)
 
Texte:
AL
 
Diesen Film bewerten!
 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2018 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.