Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer A Star Is Born


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** * * **** ** ** *** 62%
 

 
Pop-Musical trifft Alk-Drama: Jack (Bradley Cooper) entdeckt Ally (Lady Gaga) – doch dem gemeinsamen Erfolg und ihrer Liebe steht seine Alkoholsucht im Weg. Dieses Pop-Musical verschießt sein Pulver viel zu früh und verliert sich dann in der Belanglosigkeit des vorhersehbaren Alk-Dramas.

A Star Is Born


Der Musiker Jack (Bradley Cooper) kämpft sich durch seinen Alltag, schafft die Auftritte vor Alt-Fans nur zugedröhnt und mit viel Alkohol und hat den Höhepunkt seiner Karriere lange hinter sich. Doch als er Ally (Lady Gaga) entdeckt, ist plötzlich alles anders. Er holt sie auf die Bühne und sie singen ein Duett.

Von dem Moment an ist Allys Karriere im Rollen und auch die Beziehung zwischen Ally und Jack entwickelt sich. Doch immer wieder funkt der Alkohol dazwischen, der schließlich auch für den wohl peinlichsten Moment in Allys Leben sorgt und Jack in eine Entzugsklinik bringt. Doch kann er sein Leben wirklich ändern.

A Star Is Born


Ohne Zweifel ist das Duett von Bradley Cooper und Lady Gaga eingängig und weckt beim Zuschauer Emotionen. Doch ist dies zugleich auch der viel zu frühe Höhepunkt dieses ansonsten kaum durchschnittlichen Films, in dem noch nicht einmal die anderen Songs wirklich überzeugen können. So wägt man sich abwechselnd in einem Lady-Gaga-Musikvideo und einem tieftraurigen Alkohol-Drama. Gerade letzteres verlangte Regisseur und Hauptdarsteller Bradley Cooper sichtlich einiges ab und dennoch ist unglaublich viel total Vorhersehbares dabei herausgekommen. Nur an zwei Stellen, an denen Coopers Gitarrenspiel unter Alkoholrausch in Szene gesetzt wird, funktioniert diese Mischung wirklich gut. Doch dies geht unter, angesichts brachialer Fremdschäm-Szenen.

Sicherlich ist dieser Film Geschmackssache. Angesichts der Vorschusslorbeeren waren meine Erwartungen dann aber wohl auch (zu) hoch. So ist „A Star Is Born“ meine persönliche Enttäuschung der Oscarsaison 2019.

A Star Is Born


  • Der Film gewann bei der Oscars 2019 den Award für den besten Filmsong.
  • A Star Is Born

    Jetzt a star is born (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
    oder die DVD bei momox.de verkaufen.





     

     
    Fakten
    Originaltitel:
    A Star Is Born
     
    deutscher Kinostart am:
    04.10.2018
     
    auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
    21.02.2019
     
    Genre:
    Drama / Musikfilm
     
    Regie:
    Bradley Cooper
     
    Länge:
    ca. 135 Minuten
     
    FSK der Kinofassung:
    ab 12 freigegeben
    mit Eltern ab sechs Jahren erlaubt
     
    Kinoverleih:
    Warner
     
    Dieser Film wurde bewertet von:
    RS (39%), Conway (70%), Frank (76%)
     
    Texte:
    RS
     
    Diesen Film bewerten! 
     


    Synchronsprecher

    SchauspielerSynchronsprecher
    Lady GagaCarolina Vera
    Bradley CooperTobias Kluckert
    Sam ElliottJan Spitzer





    Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

    [Film bewerten] - [Synchronsprecher]

    zurück zum Filmarchiv
    zurück zur Wertungsübersicht
    zurück zur Cineclub-Homepage

    (c) 2019 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.