Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** *** **** **** - * **** 74%
 

 
Ein Sturz aus dem Baum lässt in Miraculix die Erkenntnis wachsen, dass er einen Nachfolger braucht. Doch die Suche nach diesem wird vom bösen Dämonix sabotiert. Asterix meets Transformers: Modern animierte Episode mit den bekannten Charakteren und klassischen Elementen, die leider mit einigen Stilbrüchen kämpft.

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks


Unsanft auf dem Fuß gelandet beschließt der vom Baum gestürzte Miraculix, dass ein Nachfolger gefunden werden muss. Gemeinsam mit Asterix und Obelix reist er deshalb zum Kanutenwald der Druiden. Dort taucht aber auch sein alter Erzfeind Dämonix auf, der prompt die Nachwuchsdruidenzettelwirtschaft sabotiert. Während Miraculix in der Folge gezwungen ist, sich Hunderte von schlechten Schülern anzuschauen, manipuliert Dämonix mit Hilfe von Cäsar und Senator Tom Kruß den jungen Emporkömlix, damit er selbst am Ende in den Besitz des Zaubertrankrezeptes gelangen kann.

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
Miraculix und sein Erzfreind Dämonix.


Diese Asterix Animationsepisode enthält alles, was die Fans an den Galliern lieben. Die meisten Charaktere feiern ein Wiedersehen – auch wenn Troubadix in seiner neuen Rolle kein einziges Mal an der Harfe zupft. Trotzdem fallen drei Dinge deutlich auf. Zum einen die Animationstechnik: Hier wollte man sich wohl bewusst an den Charme der Comics anlehnen, herausgekommen ist aber ein Stil, der an vielen Stellen billig wirkt und sich leider ganz weit von der klassischen Handarbeit der ersten Zeichentrickfilme entfernt hat. Darüber hinaus gibt es einige neue Figuren. Vor allem Vitrine wird dabei so plump eingeführt, dass es dem Film einen großen Teil seiner Entwicklung vorwegnimmt. Und schließlich das Finale, das ohne Zweifel den ganz Kleinen Zuschauern Spaß macht und auch von Obelix-Fans akzeptiert werden kann. Ich für meinen Teil fand eine Vermischung von Transformers und Asterix allerdings höchst unpassend.

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
Vitrine - neuer Charakter, plumpe Einführung.

Immerhin bewegt sich die Geschichte innerhalb typischer Asterix-Abenteuer. Erst ein wenig Schnitzeljagd, dann hier eine Römerprügelei und dort eine kleine Anspielung auf die im Krieg unaufrichtig gewesenen Landsleute. Für den größten Unterhaltungswert sorgen aber einmal mehr die mitgereisten Dorfbewohner und ihre allgegenwärtig Streitlustigkeit.

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

Jetzt asterix und das geheimnis des zaubertranks (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Astérix: Le secret de la potion magique
 
deutscher Kinostart am:
14.03.2019
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
26.06.2019
 
Genre:
Animation
 
Regie:
Alexandre Astier & Louis Clichy
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS (75%) & Frank (73%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten! 
 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2019 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.