Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Kroos


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ** ** * *** - * *** 51%
 

 
Guter Spieler, guter Mensch und alle Infos über Toni Kroos werden auf fast zwei Stunden auch gut zusammengefasst. Trotzdem ist diese Dokumentation irgendwie zu sachlich inszeniert, ja fast schon typisch deutsch und für einen Kinofilm einfach nicht „kroos“ genug. Eine direkte TV-Ausstrahlung zur Prime Time hätte hier genügt.

Kroos (Doku über Toni Kroos)


Toni Kroos bei der WM 2018 in Russland in der absolut letzten Minute im Spiel gegen Schweden mit seinem Freistoß doch noch das 2:1 erzielte, glaubten alle Fans der deutschen Nationalmannschaft an die Kehrtwende… doch sie lagen alle falsch. Das änderte jedoch nichts daran, dass Toni Kroos dieses geniale Tor erzielte. Der ruhige Stratege, welcher aus dem ländlichen Osten erst nach Hansa Rostock und später in die Jugend des FC Bayern München wechselte, ist halt ein Teamspieler. Er konstruiert Spielzüge, die zu Torchancen führen und wurde dafür oft fälschlicher Weise als simpler Ballschieber abgetan. Vor allem bei den bereits erwähnten Bayern wurde sein Können scheinbar nie richtig erkannt. Als er dann als Leihspieler bei Bayer 04 Leverkusen antrat, blitze sein strategisches Können dafür umso mehr auf.

Kroos (Doku über Toni Kroos)
Seine Meinung ist gefragt: Toni Kroos umgeben von Sportjournalisten.

Passend zur WM 2014, als die deutsche Nationalmannschaft nach 1990 endlich wieder den größten Titel in diesem Sport gewann, lief auch Kroos‘ Vertrag bei den Bayern aus. Es war ideal: Frei auf dem Markt und aktueller Weltmeister. Kein Wunder, dass nun Real Madrid anklopfte. Eine Kombination, wie sie noch bis heute hervorragend passt: Der stille und verlässliche Deutsche brachte nicht nur eine positive Ruhe in die Startruppe, sondern fungiert auch als perfektes Bindeglied im Aufbau hin zum Tor. Dieses Spielvermögen erkennen auch Trainergrößen wie Jupp Heynckes, Pep Guardiola und Zinedine Zidane an. Ebenso ergeht es den Mitspielern von Kroos, sei es einst Miroslav Klose bei den Bayern oder heute Sergio Ramos, Gareth Bale, Luka Modric und Casemiro. Und Kroos‘ Familie war eh schon immer überzeugt vom Zögling. Selbst Bruder Felix Kroos gibt zu, dass sein älterer Bruder Talente hat, die nicht wirklich viele Spieler besitzen…

Kroos (Doku über Toni Kroos)
Toni und sein Bruder Felix Kroos, der ebenfalls als Fussballprofi aktiv ist.


Seit den 1990er Jahren bin ich Fußballfan. Zuerst war es (natürlich) die deutsche Bundesliga, inzwischen interessiere ich mich auch für die Premiere League und allgemein die europäischen Ligen und die großen Pokale wie die Champions League ebenfalls. WMs und EMs verfolge ich natürlich auch und ich gebe zu, dass mir Toni Kroos vor allem in der Nationalmannschaft auffiel. Als er dann von Real Madrid verpflichtet wurde, fragte ich mich zuerst: „Warum?!“ Immerhin holen sich die Madrilenen nur die größten Spieler – aber genau das war mein Denkfehler. Dadurch, dass der FC Bayern Kroos nie wirklich vollends einzusetzen vermochte und ich die Spiele von Bayer Leverkusen nie wirklich genau verfolgte, entging mir das überaus große Talent von Toni Kroos. Und ich bin mir sicher, dass es vielen Fußball-Zuschauern so erging. Erst, seit der gebürtige Greifswalder in Madrid spielt, ist endgültig klar, was für ein großer Spieler er eigentlich ist.

Kroos (Doku über Toni Kroos)
Trainingseinheiten bei Real Madrid.

Aufgrund meines Interesses an Fußball und weil man ohnehin so wenig über den Menschen Toni Kroos weiß, war diese Dokumentation für mich beinahe Pflicht. Und obwohl der Film alle wesentlichen Momente in Kroos‘ sportlicher Laufbahn ebenso unterbringt wie die persönlichen Dinge über den Spieler, muss ich hier ganz klar von „dokumentarischer Ödnis in Hochglanzoptik“ sprechen. Ein direkter Sendeplatz bei ARD oder ZDF zur Prime Time oder auch gern nach 21 oder 22 Uhr hätte hier absolut genügt. Da hilft auch Superfan Robbie Williams nicht wirklich weiter. Aber immerhin bekommt man hier noch viel von Real Madrid gezeigt.

Kroos (Doku über Toni Kroos)
Durch und durch ein Familienmensch und glücklicher Vater.

Die Macher des Films, die hier von irgendwelchen filmischen Fördermitteln unterstützt wurden, sahen jedoch das Potenzial, dass diese Doku auch ein bisschen Geld einspielen würde, ist der Fußball-Hype in Deutschland doch trotz der blamablen WM 2018 nicht wirklich abgeflacht und Toni Kroos ist zudem ein bekannter und sympathischer Spieler. Allein seine Stiftung spricht für die Person und wenn man einem Marcel Reif dabei zuhören kann, wie dieser die Spielweise von Kroos absolut treffen mit idealen Worten zusammenfasst, dann lohnt sich der Inhalt durchaus. Der Film selbst aber ist in seiner Gesamtheit leider nicht der Rede wert – sicherlich auch ein bisschen deshalb, weil die Karriere und sportliche Geschichte des Toni Kroos noch lange nicht zu Ende geschrieben ist…

Kroos (Doku über Toni Kroos)
Einfach sympathisch: Während sich die Weltmeister der WM 2014 mit Merkel und Gauck für ein unvergessliches Foto zusammenfinden, erlebt Kroos (ganz rechts) diesen Abend auf seine ganz eigene Weise.

Kroos (Doku über Toni Kroos)

Jetzt kroos (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 

Fakten
Originaltitel:
Kroos
 
deutscher Kinostart am:
04.07.2019
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
12.12.2019
 
Genre:
Dokumentation / Biographie / Sport
 
Regie:
Manfred Oldenburg
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(51%)
 
Texte;
Conway
 
Diesen Film bewerten! 

 
Cineclub-Buchtipp:
Vollmondbraut - Hexenjagd auf Schwedisch
Vollmondbraut

von Martin Wolkner
bei Thalia bestellen!

 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2019 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.