Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Manhattan Queen


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** *** *** - **** * *** **** 72%
 

 
Jennifer Lopez spielt erneut eine Person, die sie eigentlich nicht ist. Also „Manhattan Love Story“ rebootet? Nicht ganz, denn 16 Jahre später geht es nicht um die große Liebe, sondern um zweite Chancen, die man verdient hat – im Job und in der Familie.

Manhattan Queen (mit Jennifer Lopez)
Maya (Jennifer Lopez, rechts) ist beliebt bei ihren Mitarbeiterinnen im Supermarkt.


Maya (Jennifer Lopez) steht vor der Chance ihres Lebens. Die jahrelange stellvertretende Filialleiterin eines Supermarkts möchte befördert werden. Doch sie wird trotz herausragender Leistungen übergangen, weil sie nicht studiert hat und muss fortan die weltfremden Methoden ihres neuen Chefs ertragen. Weil der Sohn von Mayas bester Freundin das Drama nicht länger mit ansehen kann, ergreift Dilly (Dalton Harrod) die Initiative und verpasst Maya ein aufgemöbeltes Facebook-Profil und sendet eine Bewerbung an einen Kosmetikkonzern.

Manhattan Queen (mit Jennifer Lopez)
Anderson Clarke (Treat Williams) leitet den Kosmetikkonzern Finch & Clarke.

Ohne zu wissen, wie ihr geschieht, sieht sich Maya schon bald in ihrem Bewerbungsgespräch nicht irgendeinem Personalabteilungsmitarbeiter gegenüber, sondern sie befindet sich im Büro des Firmenchefs Anderson Clarke (Treat Williams), der sie für den ihr selbst unbekannten Lebenslauf lobt und nach ihrer Meinung zu den Produkten der Firma fragt. Maya macht gute Mine zum bösen Spiel und antwortet geradeheraus, dass zu wenig Bio in den Bio-Produkten steckt. Prompt wird sie als Beraterin eingestellt. Sie soll mit Hilfe der Produktentwicklerin Hildy Ostrander (Annaleigh Ashford), ihrer Assistentin Ariana (Charlyne Yi) und dem Chemiker Chase (Alan Aisenberg) ein völlig neues Bioprodukt erschaffen, während ein zweites Team um Produktentwickler Ron Ebsen (Freddie Stroma) und Zoe (Vanessa Hudgens), der Tochter des Chefs, ein bestehendes Produkt weiterentwickeln sollen.

Während auf der einen Seite ein Wettkampf entsteht, rückt plötzlich zusätzlich ein dunkles Geheimnis in den Vordergrund, das erst kurz zuvor Mayas Beziehung zu Trey (Milo Ventimiglia) hatte scheitern lassen. Unterdessen verstrickt sich Maya immer tiefer in die Lügen ihres falschen Ichs.

Manhattan Queen (mit Jennifer Lopez)
Maya und ihr Team packen es an.


16 Jahre nach der „Manhattan Love Story“ kehrt Jennifer Lopez am gleichen Ort in einer sehr ähnlichen Rolle auf die große Leinwand zurück. Auch wenn Parallelen in der Geschichte nicht von der Hand zu weisen sind, gibt es einen wesentlichen Unterschied. Es geht diesmal nicht um die große Liebe. Vielmehr entspannt sich diese Wohlfühlkomödie rund um die Idee des amerikanischen Traums und zweite Chancen, die man verdient hat, aber nicht automatisch bekommt. Damit tritt Jennifer Lopez in die Fußstapfen von Whoopi Goldberg, die schon 1996 in „Wer ist Mr. Cutty?“ ein ähnliches Thema hatte.

Während die Geschichte selbst eher luftig-leicht daherkommt, kann diese Komödie vor allem mit ihren Darstellern punkten, die stimmig zusammengestellt wurden und engagiert aufspielen. Vor allem Annaleigh Ashford und Charlyne Yi kann man hier hervorheben, die beide von der ersten Sekunde an Sympathiepunkte sammeln.

Manhattan Queen (mit Jennifer Lopez)
Produktentwicklungs-Assistentin Ariana (Charlyne Yi) mag es „anders“.

Der erfahrene Komödien-Regisseur Peter Segal nutzt all seine Erfahrung, um aus den wenigen echten Spannungsmomente, die diese Geschichte bietet, das Optimum herauszuholen. Dies und der auf den Punkt gelungene Schnitt sorgen für ein gutes Unterhaltungsniveau und insgesamt ganz zufriedene Gesichter nach Filmende, auch wenn die in den letzten Sequenzen aufgezeigte Lösung doch etwas zu optimistisch ausfällt.

Manhattan Queen (mit Jennifer Lopez)
Zoe (Vanessa Hughes) ist Anderson Clarkes Tochter.

Manhattan Queen (mit Jennifer Lopez)Manhattan Queen (mit Jennifer Lopez)
Hildy (Annaleigh Ashford) und Chase (Alan Aisenberg)

Manhattan Queen (mit Jennifer Lopez)
Die Beziehung zu Trey (Milo Ventimiglia) ist belastet von Mayas dunklem Geheimnis aus der Vergangenheit.

Manhattan Queen (mit Jennifer Lopez)

Jetzt manhattan queen (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Second Act
 
deutscher Kinostart am:
17.01.2019
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Peter Segal
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(72%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten! 
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Jennifer LopezMarie Bierstedt
Vanessa Anne HudgensMarieke Oeffinger
Leah ReminiVera Teltz





Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2019 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.