Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer See You Yesterday


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** *** **** * **** * *** **** 75%
 

 
C.J. Walker (Eden Duncan-Smith) und ihr bester Freund Sebastian (Dante Crichlow) versuchen mit einer Zeitreise, den Tod von C.J.s Bruder Calvin (Astro) zu verhindern. Solide Story mit jugendlichen Darstellern, die das Zeit-Paradoxon locker und frisch erzählen. Taugt trotz lauer Effekte für einen Heimkinoabend.

See You Yesterday


C.J. (Eden Duncan-Smith) und ihr bester Freund Sebastian (Dante Chrichlow) wollen mit ihrer Zeitmaschine beim Wissenschaftswettbewerb groß abräumen. Doch dazu müssten sie erstmal endlich ihre erste Zeitreise schaffen, die sie einen Tag in die Vergangenheit bringen soll. Als diese tatsächlich gelingt, können sie sich leider nicht sehr lange freuen, da C.J. großer Bruder Calvin (US-Rapper Astro) am folgenden Tag von einem Polizisten erschossen wird, der ihn mit einem Räuber verwechselt, der kurz vorher einen Minimart überfallen hat.

Nach einer kurzen Phase der Trauer, beschließt C.J. die Zeitmaschine zu nutzen, um ihren Bruder zu retten. Doch sie hat nicht mit dem Beharrungseffekt der Zeit gerechnet. So stellt es sich als weitaus schwerer heraus, die Geschehnisse zu verändern – vor allem ohne dadurch noch weit schlimmeres auszulösen.

See You Yesterday


Die jugendlichen Schüler, die mit Wurmlöchern, Protonen, Positronen und Quantenplatinen hantieren, während ihr Lehrer (Michael J. Fox) offensichtlich ihr Talent nicht anerkennen will. Das ist ganz schön großer Quatsch, man sollte es aber ebenso wenig in die Waagschale werfen, wie den pseudo-politischen Anspruch der thematisierten Polizeigewalt an der (amerikanischen) schwarzen Bevölkerung. Denn all das ist nur der lockere Rahmen für eine typische Zeitreise-Geschichte. Damit wird auch klar, an wen sich dieser Film primär richtet: Es sind die Fans des Zeitparadoxons von Ursache und Wirkung, die einfach nie genug bekommen können, von Geschichten, die sich dieser Thematik widmen. Und das tut Stefan Bristol mit „See You Yesterday“ sehr konsequent. Vor allem Dante Chrichlow als Sebastian ist es zudem zu verdanken, dass sich trotz der recht lauen Effekte ein angenehmes Unterhaltungsniveau entwickelt, womit dieser Film bestens für einen entspannten Heimkinoabend taugt – zu mehr aber auch nicht.

See You Yesterday


Es ist natürlich kein Zufall, dass ausgerechnet Michael J. Fox den Lehrer spielt, in dessen Klasse sich zwei Schüler eine Zeitmaschine bauen – auch wenn diese Rolle natürlich nicht mehr als ein Cameo des Zurück-in-die-Zukunft-Stars ist.

See You Yesterday
US-Rapper Astro spielt den älteren Bruder, der von der Polizei erschossen wird.

See You Yesterday

Jetzt see you yesterday (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.




 

 

Fakten
Originaltitel:
See You Yesterday
 
Netflix-Premiere am:
17.05.2020
 
Genre:
Science-Fiction / Jugendabenteuer
 
Regie:
Stefon Bristol
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(75%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten! 
 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst!

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

© 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.