Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Scooby!


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ** *** *** *** * - *** 57%
 

 
Gerade als sich Shaggy und Scooby-Doo vom Rest der Mystery Inc. im Streit getrennt haben, werden sie vom Blue Falcon jr. gerettet und sollen nun helfen, Dick Dastardly daran zu hindern, das Tor zur Unterwelt zu öffnen. Niedlich animiert wird der Charme der Originalserie im Grunde gewahrt – die doofe Story mitsamt plumper Nebencharaktere macht aber den meisten Spaß zunichte.

Scooby!


Der kleine Shaggy Rogers hat keine Freunde und der Welpe, den er eines Tages am Strand trifft, hat weder Herrchen noch einen Namen. Kurzer Hand tauft Shaggy ihn Scooby Dooby Doo und dieser nimmt seinen Raggy als Herrchen an. Gemeinsam schwören sich die beiden ewige Freundschaft.

Scooby!
Damals wie heute: Shaggy und Scooby schwören sich ewige Freundschaft.

Jahre später sitzt die Mystery Inc. im Diner und überlegt, wie sie zu größeren und besseren Aufträgen kommen kann. Ein potenzieller Investor macht seine Beteiligung allerdings davon abhängig, das Shaggy und Scooby verschwinden, was diese kurzerhand tun. Doch das Frustbowlen der beiden nimmt ein jähes Ende, als eine Roboterhorde plötzlich Jagd auf sie macht. In letzter Sekunde werden sie von Blue Falcon jr. gerettet und dürfen nun dabei helfen, den Oberschurken Dick Dastardly am Öffnen des Tores zur Unterwelt zu hindern. Dabei wird ihre Freundschaft auf eine besonders harte Probe gestellt.

Unterdessen haben auch Velma, Daphne und Fred vom Überfall in der Bowlingbahn Wind bekommen und machen sich auf die Suche nach Shaggy und Scooby. Dabei geraten sie jedoch unverhofft in die Gewalt von Dick Dastardly, der nun einen unverhofften taktischen Vorteil hat.

Scooby!
Blue Falcon jr. ist ein echter Superheld.


Die Passage des kindlichen Shaggys und Welpen Scooby ist ebenso wie das erste Abenteuer im Spukhaus gelungen. Auch einige wenige weitere Szenen, in denen der Charme und vor allem der Humor der Originalserie durchblitzen, wissen zu gefallen. Dazwischen allerdings gibt es jede Menge Nebenhandlung, oberflächig inszenierte Charaktere und einen lachenden Bösewicht, der ebenso wie seine Roboterhorde nicht lange zu überzeugen weiß. Hinzu kommt eine Grundgeschichte, die wild zusammengezimmert wirkt und ein Kerberos (dreiköpfiger Hund), der so lieblos in das Finale hineinmontiert wirkt, dass es fasst wehtut. Wäre man doch nur dabei geblieben, dass die Monster sich immer als maskierte Menschen oder Maschinen entpuppen, anstatt hier den Höllenhund der griechischen Mythologie zum Leben zu erwecken.

Als Fazit bleibt festzuhalten, das so ziemlich jede einzelne Serienfolge von Scooby Doo mehr Spaß macht als dieser Film – und vor allem ist die Serie auch besser synchronisiert.

Scooby!
Daphne, Fred und Velma werden von Dick Dastardly gefangen genommen.

Scooby!

Scooby!

Jetzt scooby (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.




 

 

Fakten
Originaltitel:
Scoob!
 
deutscher Kinostart am:
09.07.2020
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
12.11.2020
 
Genre:
Animation
 
Regie:
Tony Cervone
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(57%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten! 
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Will ForteMarius Claren
Mark WahlbergOliver Mink
Jason IsaacsThomas-Nero Wolff

» Alle Synchronsprecher anzeigen




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst!

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

© 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.