entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Alles Bob!


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** *** ** *** ** **** **** 80%
 

 
Wenn ein Heiratsschwindler sich verliebt - und das kurz vor der Hochzeit, dann gibts eine rasante Komödie. Mit Martina Gedeck und Gregor Törzs.


Alles Bob!Er ist der Sohn des deutschen Botschafters in Paraguay und er arbeitet in einem Labor mit Tierversuchen. Das denkt zumindest seine Freundin (Miriam Lahnstein), die Frau, die Bob (Gregor Törzs, siehe Foto rechts) in 10 Tagen heiraten wird, von ihm... In Wirklichkeit ist Bob ein Heiratsschwindler, der keine Gelegenheit und keine Frau ausläßt. Daß er morgens mir der Discomaus Fatma aufwacht und sich die Rache ihrer Brüder auf sich zieht, kann ihn nicht davon abschrecken, Minuten später im Bus bereits schon wieder die erstbeste wildfremde Frau anzubaggern.

Pech nur, daß der liebe Schwiegerpapi, Chef einer großen Bank, seine Beziehungen spielen läßt, um herauszufinden, wen seine Tochter heiratet. So eröffnet er Bob in seiner Bank, daß er zwar Bescheid weiß, ihn aber decken wird, solange seine Tochter glücklich mit ihm ist... Als Bob nur Minuten später der Frau aus dem Bus wiederbegegnet, merkt er, daß ihm Barbara (Martina Gedeck) mehr bedeutet als eine schnelle Nummer. Doch diese ist zuhause im Stress mit ihren drei Kindern und hat von Männern gestrichen die Nase voll.

Trotzdem kommt es, wie es kommen muß: Auf der Flucht vor der Zukünftigen und den mordlustigen Brüdern der Orientmaus Fatma landet Bob schließlich bei Barbara in der Wohnung - und darf Hausmann spielen. Das Chaos ist vorprogrammiert... Und eine Hochzeit...

Alles Bob!
Barbara (Martina Gedeck) befreit Bob von seinem Gips.


Alles Bob ist eine gelungene deutsche Komödie. Gregor Törzs und Martina Gedeck blühen in ihren Rollen förmlich auf. Mit viel Liebe fürs Detail sind einzelne Zwischenszenen ausgearbeitet und mit typischen Dialogen gefüllt. Positiv fallen außerdem die drei Kinder auf, die im Gegensatz zum teilweise kindlichen Übermut der Erwachsenen streckenweise die einzigen zu sein scheinen, die den Überblick haben... Auch wenn der Film stellenweise etwas Pruduct-Placement-lastig ist (Aral), schafft Otto Alexander Jahrreiss es, einen straffen Spannungsbogen durch sein Werk zu ziehen. Einige Spitzen wie der Haschischkuchen oder Fatmas Brüder sind einfach klasse!

Der deutsche Film hat mit "Alles Bob!" eine weitere gute Komödie bekommen, die für Fans des Genres ein Muß sein sollte!

Alles Bob!

Jetzt alles bob (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Alles Bob!
 
deutscher Kinostart am:
24.06.1999
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Otto Alexander Jahrreiss
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS, BEN
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 





 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.