entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Central Station


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
- - - - - - - - 70%
 

 
Ein Verkehrsunfall sorgt dafür, dass der neunjährige Josue (Vinícius de Oliveira) und die pensionierte Lehrerin Isadora (Fernanda Montenegro) sich näher kommen... Gewinner des BAFTA-Awards und des Golden Globes 1999 in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film".

Central Station


Willkommen zum vermutlich ersten Film, der dem Problem des Analphabetismus einen positiven Aspekt abgewinnt: Die pensionierte Lehrerin Isadora (Fernanda Montenegro, im obrigen Foto links) verdient sich am Hauptbahnhof von Rio de Janeiro ein paar Real, indem sie Briefe für Leute zu Papier bringt, die des Schreibens nicht mächtig sind. Vor ihrem kleinen Tisch spielen sich tagtäglich Lebensschicksale im Zeitraffer ab, wildfremde Menschen öffnen ihr Herz und ihre Seele. Doch Isadora nimmt daran keinen Anteil: Sie notiert die persönlichen Katastrophen und Glücksmomente ihrer Kunden so unbewegt, als ob es Börsenkurse wären. Dahinter steckt jedoch nicht Kaltherzigkeit, sondern ein Schutzmechanismus: Niemand kann sich all dessen annehmen, er würde an der bloßen Masse der Gefühle zerbrechen. Und so baut Isadora um sich herum eine Mauer aus Gleichgültigkeit.

Central Station

Dieses Bollwerk gegen den anstürmenden Wahnsinn des Alltags bekommt erste Risse, als sie beobachtet, wie die Mutter des neunjährigen Josue (Vinívius de Oliveira, siehe Foto oben) bei einem Verkehrsunfall stirbt. Fortan weicht bei ihr die schützende Distanz etwas anderem: Kleinen, zunächst fast unsichtbaren Gesten der Zuneigung. Doch Josue reagiert nicht mit ergebener Dankbarkeit - er hat seinen eigenen Kopf. So weist er die Hilfsangebote Isadoras entweder zurück oder nimmt sie an, nach keinem erkennbaren Muster. Auch Isadora traut ihrer wiedererwachten Menschlichkeit noch nicht so recht über den Weg.. Mißtrauisch umtänzeln und beäugen sich die beiden - bis sie sich schließlich auf die Suche nach Josues Vater machen, der angeblich tausende von Kilometern entfernt leben soll.

Central Station

Central Station

Central Station

Jetzt central station (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Central do Brasil
 
deutscher Kinostart am:
24.12.1998
 
Genre:
Drama
 
Regie:
Walter Salles
 
Dieser Film wurde bewertet von:
abu(70%)
 
Texte:
abu
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
01.12.2015 ²) 03:20 Tele 5
07.10.2008 ²) 00:00 SWR
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.