entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Eine wie Keine


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** ** * **** *** ** **** 78%
 

 
Konventionelle High-School-Romanze, die dennoch aus dem Rahmen fällt. Mit Freddie Prinze Jr. als Schulschwarm und Rachel Leigh Cook als Mauerblümchen und Wetteinsatz.


Eine wie Keine (She's All That)Zack (Freddie Prinze Jr.), der Schulschwarm, hat seine Freundin Taylor (Jodi Lyn O’Keefe) verloren. Sie hat im Urlaub den tollen Brock Hudson (Matthew Lillard) kennengelernt, der in der Doku-Soap "The Real World" mitspielt und tatsächlich glaubt, diese Serie sei das Wichtigste im Leben aller, die etwas auf sich halten. Taylor Vaughan ist die designierte Ball-Königin, also das beliebteste Mädchen der Schule. Daher behauptet er vor seinen Kumpels, er könne aus jedem Mädchen eine Ball-Königin machen. Das wird zur Wette und Laney (Rachel Leigh Cook), die Schreckschraube des Jahrgangs, zum Objekt derselben. Zack muß sein bestes geben, um an sie ranzukommen, da sie von Anfang an in Abwehrhaltung ist und sehr zurückhaltend bleibt. Zacks Exfreundin tut ihr Übriges, um ihm die Suppe zu versalzen, und dann ist da noch Zacks bester Freund Dean (Paul Walker), der eigene Pläne hat.

Und während alledem verliebt sich Zack dann auch noch in Laney, die ihrerseits jedoch bald herausbekommt, dass sie Teil einer Wette ist...


Eine wie keineDer uralte Stoff wird erneut verfilmt: Schulschwarm verliebt sich in Mauerblümchen, Happy End. Was kann man davon erwarten? Regisseur Robert Iscove hat weder mit Geld noch mit bekannten Schauspielern den Überraschungshit des Frühlings in den USA abgeliefert. Wie konnte es soweit kommen? Er wollte nunmal nichts weiter als das Publikum unterhalten. Und dieses Ziel hat er formvollendet erreicht. Seine beiden Hauptdarsteller glänzen in ihren Rollen.

Rachel Leigh Cook (siehe Foto rechts) überzeugt als tolpatschiges Mauerblümchen mindestens so sehr wie als immer noch tolpatschige High-School-Queen. Und Freddie Prinze Jr. scheint recht schnell zu merken, daß hinter einer harmlosen Fassade eine tolle Frau stecken kann. So läßt er seine oberflächliche Exfreundin, die sich nach einiger Zeit wieder an ihn ranmacht links liegen. Zudem wählt der Regisseur einen Drehort, der praktisch jedem amerikanische Jugendlichen aus dem Fernsehen bekannt sein dürfte. Die Kulisse ähnelt derweil stark der High-School aus der US-Erfolgsserie "Beverly Hills 90210".

Der Film überzeugt aber nicht allein durch unverbrauchte Gesichter, sondern auch durch subtilen Wortwitz. Da die Story nicht allzuviel Überraschendes hergibt, mußte der Drehbuchschreiber seine Arbeit auf ausgefeilte Dialoge konzentrieren. Also nicht zu lange lachen, so könnte man nämlich den nächsten Gag verpassen.

Eine wie Keine (She's All That)
Dean (Paul Walker) ist eigentlich Zacks bester Kumpel.

"Eine wie Keine" ist wunderbares Popcorn-Kino ohne viel Tiefgang, aber doch mit viel amüsanter Unterhaltung. Tip: Unbedingt mit der/dem Liebsten ansehen!

Eine wie Keine (She's All That)
Noch einen Leckerbissen hat dieser Film:
Musikstar Usher spielt den Radiomoderator der High-School.

Eine wie Keine (She's All That)
Taylor (Jodi Lyn O’Keefe) trennt sich von Zack (Freddie Prinze Jr.)

Eine wie Keine (She's All That)

Jetzt eine wie keine (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
She's All That
 
deutscher Kinostart am:
22.07.1999
 
Genre:
Komödie / Romanze
 
Regie:
Robert Iscove
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(78%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
24.05.2016 21:55 SuperRTL
01.05.2015 06:50 RTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.