entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Eve und der letzte Gentleman


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** **** ** ***** **** **** ***** 90%
 

 
Adam (Brendan Fraser) wird in einem Atomschutzbunker geboren und entdeckt die moderne Welt und seine große Liebe Eve (Alicia Silverstone). Cineclub-Filmtipp!

Eve und der letzte Gentleman (mit Brendan Fraser, Alicia Silverstone und Sissi Spacek)


Eve und der letzte GentlemanWeil ein Atomkrieg zu drohen scheint, hat der geniale Wissenschaftler Calvin Webbers für sich und seine Frau Helen Thomas Webbers (Sissy Spacek, siehe Foto links) unter ihrem Haus einen Atomschutzbunker angelegt. Als 1964 die Lage zwischen den Staaten und Cuba zu eskalieren scheint, verbarrikadiert sich das Ehepaar im Bunker. Kaum dort angelangt, stürzt ein Flugzeug auf das Haus der beiden. Die dabei entstandene Explosion und Hitzeentwicklung läßt sich schnell als die gefürchtete Atomexplosion interpretieren. Also greift die Isolationsmaschinerie und hält das Ehepaar für 35 Jahre tief unter der Erde gefangen. Inzwischen kommt außerdem Adam zur Welt, der liebevoll umsorgt im Stil der frühen 60er Jahre erzogen wird.

1999 ist es dann soweit: Ein erster Blick darf auf die Oberwelt geworfen werden. Adam (Brendan Fraser) wird ausgeschickt, um die Vorräte der Familie aufzustocken. Kaum über der Erde begegnet er der hübschen Eve Rustikov (Alicia Silverstone), die ihm schließlich hilft, sich in der für ihn völlig fremden Welt zurechtzufinden.

Obwohl es so aussieht als ob sich die beiden spontan ineinander verliebt haben, schottet Eve sich völlig ab - zu sehr ist sie von den Männern dieser Welt enttäuscht...

Eve und der letzte Gentleman (mit Brendan Fraser, Alicia Silverstone und Sissi Spacek)
Adam lernt von seinem Vater Boxen (Ryan Sparks als Adam mit
acht Jahren und Christopher Walken als Calvin Webbers)


Die Tücken der heutigen Zivilisation aus den Augen eines Außenseiters. Das Thema ist nicht neu. Die Art, mit der Hugh Wilson dieses Thema umsetzt, hat allerdings etwas Besonderes. Jede Möglichkeit in der Entwicklung einer romantischen Liebesgeschichte wird ausgenützt und dabei - völlig hollywooduntypisch - regelmäßig kurz vor der Schwelle zum Kitsch abgedreht.

Eve und der letzte GentlemanDas hohe Tempo vermag ebenso zu fesseln wie die herausragende Darstellung der Eve durch Alicia Silverstone (siehe Foto rechts). Obwohl sie alle anderen Darsteller neben sich relativ blaß erscheinen läßt, fallen diese doch positiv durch die charakterstarke Umsetzung ihrer Rollen auf. Besonders Brendan Fraser versprüht den echten Charme eines Gentleman ("ein Mann, der dafür sorgt, daß sich jede Lady in seiner Nähe wohlfühlt")... Dave Foley als Eve's Bruder Troy vom anderen Ufer überzeugt durch cooles Auftreten und bietet einige schlagfertige Wortwechsel ("Doch, tust Du!!!").

Ein besonderes Lob hat sich außerdem der Soundtrack des Films verdient, der eine sehr gelungene Mischung aus alten - aber fetzigen - Stücken der 60er und "modernen Klassikern" (z.B. von R.E.M.) darstellt.

"Blast from the past" ist eine sehr gut umgesetzte romantische Liebeskomödie und hat sich die Auszeichnung als Cineclub-Filmtipp verdient!

Eve und der letzte Gentleman (mit Brendan Fraser, Alicia Silverstone und Sissi Spacek)
Troy (Dave Folay) und Adam (Brendan Fraser)

Eve und der letzte Gentleman (mit Brendan Fraser, Alicia Silverstone und Sissi Spacek)
Helen (Sissy Spacek) fährt im Nachthemd mit dem Fahrstuhl an die Oberfläche...

Eve und der letzte Gentleman (mit Brendan Fraser, Alicia Silverstone und Sissi Spacek)
Das Paar: Adam & Eve

Eve und der letzte Gentleman

Jetzt eve und der letzte gentleman (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Blast from the Past
 
deutscher Kinostart am:
23.09.1999
 
Genre:
Komödie / Romanze
 
Regie:
Hugh Wilson
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(90%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
08.09.2016 20:15 Disney
21.01.2016 20:15 Disney
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.