entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Wild Wild West


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** *** **** **** **** - ***** 90%
 

 
Artemus Gordon (Kevin Kline) und Jim West (Will Smith) stoppen Dr. Loveless (Kenneth Branagh), der mit neuartigen Maschinen im wilden Westen für eine Teilung der Vereinigten Staaten kämpft.


Wild Wild WestDa hat Präsident Ulysses S. Grant (Kevin Kline) aber auf einmal ein ordentliches Problem: Er bekommt eine Marzipantorte mit Taranteln geschenkt und eine Drohung, er solle innerhalb einer Woche die Macht an Dr. Arliss Loveless abgeben.

Was also soll er tun? Er ruft seine beiden besten Agenten zu sich: Jim West (Will Smith, im Foto rechts) und Artemus Gordon (Kevin Kline, im Foto links). Während der President sich nach Utah begibt, um die transkontinentale Eisenbahnverbindung einzuweihen, sollen die beiden Agenten aufbrechen und Dr. Loveless (Kenneth Branagh) aufhalten, der alle namhaften Wissenschaftler des Landes entführt hat, damit sie für ihn eine Wunderwaffe erfinden...

Wild Wild WestSo reisen die beiden Agenten also mit ihrem Wunderzug (siehe Foto links) zu einem Maskenball, bleiben dem bösen Rollstuhlfahrer Dr. Loveless immer dicht auf den Fersen.

Als sie dann aber mit Magnethalskragen an einem Maisfeld wieder aufwachen, sind sie sich bald schon näher verbunden, als sie jemals gedacht hätten.

Wild Wild West (mit Kevin Kline und Will Smith)
Artemus Gordon (Kevin Kline) mit Magnethalskragen...


Ein Traumpaar hat sich gefunden: Kevin Kline und Will Smith tragen den gesamten Film, sie produzieren am laufenden Band kleinere und größere Gags. Sehr unterhaltsam wirken außerdem die ganzen dampfbetriebenen Maschinen, angefangen beim Wunderrollstuhl.

Kenneth Branagh ist der heimliche Star des Films, seine Darstellung ohne Unterleib und Beine ist wahrhaft faszinierend. Seine "Helferdamen" hingegen fallen hauptsächlich durch ihr Namen, Miss Munitia, Miss East und Miss Lippenlesen (im original Miss Lippenreider), auf. Lediglich Rita Escobar (Salma Hayek) bringt ein wenig weiblichen Charme in die "Männerunde" - als ziemlich durchtriebene liebende Ehefrau kennt sie keine Grenzen, um ihr Ziel zu erreichen...

Wild Wild WestBei Wild Wild West wurde mit der Tricktechnik nicht gespart: Von der ersten Szene mit dem umkippenden Wasserbottich bis zur letzten mit der riesigen Stahltarantel - alle diese Szenen sind von Realaufnahmen nicht mehr zu unterscheiden. Genial auch die Flugeinlage unserer beiden Helden (siehe Foto links) - frei nach dem Motto: "Die Wespe tötet die Tarantel!" An die Originalserie "Wild Wild West" angelehnt sind darüberhinaus einige Prügelszenen, in denen sich Will Smith austoben darf...

Regisseur Barry Sonnenfeld inszenierte diesen Film mit einem hohen Tempo und ziemlich kurzweilig. Er hat es verstanden, die passende Musik und wunderschöne Landschaftsaufnahmen, z.B. aus dem Monument Valley, so einzubauen, daß das Gesamtbild treffend unterstützt wird.

Wild Wild WestEs wird sicher nicht das letzte Mal sein, daß wir das Duo Kline/Smith (im Foto rechts bei der Projektion des letzten Bildes aus den Augen eines toten Wissenschaftlers) in einer Komödie bzw. Westernkomödie zusammen gesehen haben. Die beiden sorgen in der Tat für einen unterhaltsamen gelungenen Kinospaß von der ersten bis zur letzten Minute! Hiermit haben wir nun endlich wieder einmal einen CineClub-Filmtipp!

Wild Wild West (mit Kevin Kline und Will Smith)

Wild Wild West (mit Kevin Kline und Will Smith)
Dr. Loveless hält seine Rede zur Teilung
der Vereinigten Staaten...

Wild Wild West (mit Kevin Kline und Will Smith)

Jetzt wild wild west (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Wild Wild West
 
deutscher Kinostart am:
29.07.1999
 
Genre:
Western / Action-Komödie (Sci-Fi)
 
Regie:
Barry Sonnenfeld
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS,
OT
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
11.01.2017 22:35 Kabel 1
09.01.2017 20:15 Kabel 1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.