entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr  


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Sonntag, den 04.03.2018

Parken in der Stadt - wie lässt sich ein Parkplatz finden?

Wer kennt das Problem nicht: man möchte ins Kino gehen und freut sich auf den Film, jedoch sind im Umkreis alle Parkplätze belegt. Wenn nach langem Suchen eine freie Lücke gefunden wird, sind meist horrende Parkgebühren fällig. Vor allem in den Großstädten gibt es Studien zufolge zu wenig Parkmöglichkeiten.

Parken im Parkhaus in Transporter - The Mission
Frank (Jason Statham) und sein Schützling in Transporter - The Mission


Individuelle Parkplatz-Reservierungsmöglichkeiten nutzen

Die Gebühren der Parkhäuser steigen jährlich an. Dennoch ist selbst in teuren Parkhäusern zu Stoßzeiten kein Platz frei. Um einen Parkplatz in der verstopften Innenstadt zu finden, sind deutsche Autofahrer bis zu einer Stunde unterwegs. Zu wenige Parkplätze stellen in den meisten Städten ein Dauerthema dar. Junge Start-Up Unternehmen entwickelten in den vergangenen Monaten innovative Ideen, wie Parkplatz-Sharing und individuelle Parkplatz-Reservierungsmöglichkeiten, mit denen das Parkangebot in den Innenstädten effizienter genutzt werden soll. Das Problem soll demnach durch spezielle Apps gelöst werden, mit denen Autofahrer im Voraus einen Parkplatz mieten können. Parkplatz-Besitzer können dadurch ihre unbenutzten Parkplätze weitervermieten. Reservieren lassen sich die Stellplätze meist über Smartphone-Apps. Ortsunkenntnis und Stress sind die Ursachen, weshalb Autofahrer in einer fremden Stadt ihr geparktes Auto häufig nicht mehr wiederfinden. Wer nach dem Kinobesuch auch die Autoschlüssel nicht mehr findet, sollte den örtlichen Schlüsseldienst, wie den Schlüsseldienst Hamburg rufen. Dieser Dienstleister ist rund um die Uhr erreichbar und öffnet neben Haus- und Wohnungstüren oder Tresoren auch Autotüren schnell und meist beschädigungsfrei. Autoschlüssel müssen immer sorgfältig aufbewahrt werden. Anstatt die Schlüssel einfach in die Hosen- oder Jackentasche zu stecken, sollten diese sicherheitshalber in einer Handtasche untergebracht werden.

Parkplatz-Standort fotografieren

Um das geparkte Auto später wiederzufinden empfiehlt es sich, im Smartphone den Straßennamen zu notieren. Beim Parken im Parkhaus sollte die entsprechende Parkplatznummer, die Parkreihe und die Etage notiert oder fotografiert werden. Der aktuelle Auto-Standort lässt sich im Kartenprogramm der Smartphones leicht speichern. Bei vielen Geräten kann durch das sogenannte Geotagging der Parkplatz-Standort gespeichert und der fotografierte Parkplatz markiert und später abgerufen werden. Informationen zum Parkplatz lassen sich auch mit einem Stift auf dem Parkticket notieren. Manche Parkhäuser erleichtern das Auffinden des Parkplatzes, in dem jede Etage durch unterschiedliche Farbmarkierungen gekennzeichnet ist. Wer sich in der Nähe seines Autos befindet, kann den Funkschlüssel nutzen. Bei vielen Autos leuchten nach der Betätigung des Funkschlüssels der Warnblinker auf und das Licht im Innenraum wird aktiviert. Auf diese Weise lässt sich das geparkte Auto in der Dunkelheit leicht wiederfinden.
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Berlinale 2018 - ein Rückblick
Video on Demand & Browser
Dead Rising Double Feature Collector's Edition
Zensur vs Meinungsfreiheit vs Kunstfreiheit
Die Cineclub-Gewinner der DVD(s)
Die Zeitmaschine (Hörspiel in zwei Teilen)
Hollywoods neueste Remakes
Daniel Day-Lewis beendet Karriere
Mord im Orient Express 2017
Trollhunters - Das Buch

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige


(c) 2016 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.