entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr  


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Sonntag, den 18.11.2018

Wie Schlüssel unser Leben beeinflussen

Es gibt Gegenstände, die sind so selbstverständlich und allgegenwärtig, dass man ihnen erst dann richtig bewusst Beachtung schenkt, wenn sie verschwunden sind. Der Schlüssel ist so ein Ding, das wir täglich in den Händen halten und das uns unverzichtbare Dienste leistet. Ist er weg, dann überfällt uns nicht selten Panik. Wir müssen die Nacht draußen übernachten, verlieren unser vertrautes Umfeld, fürchten um unser Hab und Gut. Mit ein bisschen Glück finden wir einen fachlich kompetenten Schlüsseldienst, der uns schnell aus der misslichen Lage befreit und alles ist wieder gut. In der Poesie und Dichtung sieht das oft etwas anders aus, da ist die Sachlage häufig sehr viel komplizierter. Denn der Schlüssel ist nicht nur ein Gebrauchsgegenstand zum Aufschließen, er entführt uns unter Umständen in andere Sphären.

Szenenfoto aus Der verbotene Schlüssel
Szenenfoto aus Der verbotene Schlüssel.


Spannende Schlüsselerlebnisse für Film-Fans

Der Schlüssel besitzt seit jeher einen hohen Symbolwert, öffnet er doch die Tür in unser privates Umfeld und ermöglicht den Zutritt in Räume, die uns sonst verborgen geblieben wären. Schlüssel haben deshalb auch immer etwas Geheimnisvolles an sich. Schlüssel schaffen Geborgenheit, bergen aber auch das Risiko, eingesperrt und hilflos ausgeliefert zu sein. Schlüssel erzeugen teils heftige Emotionen und sie besitzen einen vielschichtigen Charakter – und genau das ist die passende Basis für Romane und Filme der unterschiedlichsten Genres. Dieser simple Gegenstand, ein Begleiter unseres alltäglichen Lebens, regt die Fantasie an und besitzt mehr Macht, als wir manchmal wahrhaben möchten. Das wird im Laufe des Films Der verbotene Schlüssel immer klarer. Der Kinostreifen aus dem Jahr 2005 handelt von Voodoo und bösen Mächten, die hinter der Türe eines verschlossenen Dachgeschosszimmers lauern. Einen anderen Hintergrund hat der Film Sahras Schlüssel. Der nach dem Bestsellerroman von Tatiana de Rosnay gedrehte Film kam im Dezember 2011 in die Kinos. Hier schließt ein jüdisches Mädchen seinen Bruder hinter einer Tapetentür ein und wird daraufhin deportiert.

Wie Schlüssel die Fantasie der Autoren beflügeln

Ein historischer Roman von Domini Highsmith ist "Der Herr der Schlüssel". Eine Intrige um einen Kirchenschatz im England des Jahres 1191 bildet die Basis für diese spannende Erzählung. "Der Schlüssel zu Rebekka" von Ken Follet handelt von einem authentischen Spionagefall. Der rasante Handlungsablauf um eine erotische Dreiecksbeziehung mit dem Rommelkrieg in Afrika als geschichtlichen Hintergrund zieht den Leser von der ersten Seite an in seinen Bann. "Das Juwel – der schwarze Schlüssel" ist der dritte Teil eines Fantasy-Bestsellers. Unter dem Namen "Der schwarze Schlüssel" agiert ein Geheimbund, der den Adel bekämpft. Selbst der weltberühmte Schriftsteller Karl May war von dem Thema fasziniert. Sein Roman "Der Weg zum Glück" handelt aus dem Leben Ludwig II.. (Steffi)
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Schlüsselerlebnisse
Was steckt hinter dem großen musikalischen Erfolg von ABBA?
Vertauschte Geschlechterrollen bei Filmklassikern - wir wollen mehr davon!
Zombies + Musicals = Rom-Zom-Com!
Trailer: Green Book
COUNTERPART – Staffel 2
Dreharbeiten: Als ich mal groß war
Unser erstes Date im Kino
Von „Blade Runner 2049“ bis „Raum“ - Filme aus Kanada
Die Börse auf der Leinwand

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige


(c) 2018 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.