entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Monk


Aufmachung Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ***** **** *** *** * *** ***** 82%
 

 
Trotz zahlreicher Phobien arbeitet Adrian Monk (Tony Shalhoub) überaus erfolgreich als freier Berater der Polizei in San Francisco. Gemeinsam mit einer persönlichen Assistentin sowie dem Captain und dessen Lieutenant kann der begabte Ex-Cop so seinen Lebensunterhalt weiterhin verdienen und obendrein Verbrecher dingfest machen. Humorvolle Krimiserie mit kultiger da teils tiefgründiger Charakterzeichnung.

Monk (mit Tony Shalhoub)
Tony Shalhoub ist Adrian Monk - die Rolle seines Lebens.


Das Leben ist kein Zuckerschlecken und das weiß wohl niemand besser als der ehemalige Polizist Adrian Monk (Tony Shalhoub). Als Adrian und sein Bruder Ambrose (John Turturro) in jungen Jahren von ihrem Vater verlassen wurden, entwickelten die beiden Jungs zahlreiche Phobien. Während bei Ambrose die Erkrankung der Agoraphobie (Link siehe weiter unten) deutlich wurde, sind es bei Adrian mehrere verschiedene Macken. Als Jahre später dann auch noch seine Frau durch einen Mord von ihm genommen wird, bricht Adrian Monk völlig zusammen und muss den Dienst quittieren. Eine psychotherapeutische Behandlung sowie die Hilfe einer als Krankenschwester tätigen Assistentin sollen Monk nun helfen, nach diesem schweren Verlust am Leben wieder schrittweise teilnehmen zu können.

Trotz oder gerade wegen seiner Phobien hat Monk zudem einen guten Spürsinn für alles, was nicht ganz korrekt erscheint. Dies ist für manche polizeiliche Ermittlungen von großen Nutzen, weshalb Monk mit der Zeit immer öfter von seinem ehemaligen Vorgesetzten - Captain Leland Stottlemeyer (Ted Levine) zu Rate gezogen wird. Dieser ist – wie auch sein ihm untergebener Lieutenant Randy Disher (Jason Gray-Stanford) - mit Monks Methoden zwar nicht immer einverstanden, respektiert diese aber aufgrund der hohen Aufklärungsrate. Und damit Monk auch finanziell etwas von seinen Fähigkeiten hat, überredet ihn seine Assistentin Sharona Fleming (Bitty Schram) dazu, für all die Ermittlungen ein entsprechendes Honorar zu kassieren. Erst ist Monk dagegen, geht es ihm doch nur um die nützliche Arbeit. Aber irgendwie muss er ja über die Runden kommen…

Monk (mit Tony Shalhoub)
Sharona (Bitty Schram) ist Monks Assistentin - bis zur dritten Staffel...

Mit der Zeit gewinnt Monk immer mehr Vertrauen in sich und das Leben selbst und kommt schrittweise gut voran. Seine psychologischen Probleme werden zu seinem Steckenpferd, belasten ihn jedoch weiterhin. Auch die Tatsache, dass er den Mord an seiner Frau bis heute nicht aufklären konnte, nagt an Monks Gemüt. Die Unwissenheit über den Tathergang und den Täter selbst kann seine spätere Assistentin Natalie Teeger (Traylor Howard) zwar auch nicht ändern, doch da sie – anders als Sharona – dem oft labilen Monk mehr Eigenverantwortung überträgt, wirkt auch Natalie sich mit der Zeit positiv auf die Entwicklung des Phobie-Kranken aus. Letztendlich ist die Aufklärung bzgl. des Mordes an seiner geliebten Frau jedoch entscheidend, damit all die Zwangsstörungen des Adrian Monk irgendwann ihr Ende finden werden…

Monk (mit Tony Shalhoub)
Vlnr: Randy Disher (Jason Gray-Stanford), Adrian Monk
und Captain Stottlemeyer (Ted Levine).


Das usa network (Tochtersender von "NBC") ist ein amerikanischer TV-Sender, der neben dem Heimatsender für die WWE-Wrestling-Liveshow „Raw“ vor allem für charakterspezifische Serien bekannt ist. Ob in „Royal Pains“ ein Arzt die Reichen versorgt, in „Burn Notice“ ein Ex-Agent herausfinden will, wer ihn kaltgestellt hat oder ob ein ganz normaler Typ durch sein hervorragendes Gedächtnis sich in „Psych“ als eine Art Medium der Polizei als Ermittler anbietet – die Figuren einer jeden Serie stehen irgendwie immer im Vordergrund. So ist es auch bei Adrian Monk gewesen, dessen Krankheitsbild diese Krimiserie so besonders hat werden lassen. Natürlich funktioniert solch eine Figur auch nur mit dem richtigen Schauspieler und Tony Shalhoub war hierfür definitiv die richtige Wahl. Aufgrund seiner Optik wirkt er entsprechend unscheinbar und definitiv anfällig für manche Phobie, die in „Monk“ zur Sprache kommt. Zumal hatte Shalhoub schon vorher durch Serienauftritte wie in einer Akte-X- oder auch in einer Ally-McBeal- und sogar in einer Frasier-Folge eine gewisse Erfahrung im US-TV sammeln können. In Kinoproduktionen ist der mehrfache Emmy-Gewinner eher in Nebenrollen zu sehen (wie z.B. in Men & Black 1 & 2) aber in „Monk“ ist er die Hauptfigur und dennoch bekommen die anderen Darsteller auch ihren festen Platz und komplettieren die kultige Charakterzeichnung, die einen jeden Zuschauer schon ab der ersten Folge in den Bann zu ziehen weiß.

Monk (mit Tony Shalhoub)
Monks neue Assistentin Natalie (Traylor Howard)
erlebt mit Monk viele Abenteuer.

Auch der Wechsel von Monks Assistentin Bitty Schram als Sharona hin zu Traylor Howard als Natalie war gelungen. Der Grund war die für die Produzenten zu hohe Gehaltsvorstellung von Bitty Schram, woraufhin deren Rolle ersetzt wurde. Das tat der Serie aber gut, denn die Figur der Sharona brillierte vor allem durch ihre dreist-derbe Art, die nicht nur einen Kontrast zu Adrian Monk darstellte, sondern diesen eben auch ziemlich bemutterte. Natalie hingegen, welche ab Mitte der dritten Staffel an Monks Seite arbeitete, war hingegen dazu geneigt, Monk zu motivieren und ihn so stets daran zu erinnern, dass er trotz seiner psychologischen Probleme ein erwachsener Mann ist und sich so auch mal durchsetzen sollte. So kam es durch den Figurenwechsel bei den Frauen auch zu einer indirekten Weiterentwicklung bei der Hauptfigur. Erwähnenswert ist hier noch Hollywoodstar John Turturro, welcher in drei Folgen als Monks agoraphobischer Bruder auftritt. Diese Rolle war besonders für den Autor dieser Kritik durchaus interessant, da dieser ebenfalls an der Krankheit leidet und es durchaus amüsant fand, wie Ambrose Monk diese Erkrankung wiederspiegelte.

Am Ende ist „Monk“ durch seine angenehm gespielten Kriminalfälle und den direkten Humor sowie das indirekte Drama (der Mord an Monks Frau und die Verzweiflung ob all der Phobien) auf jeden Fall ein Serientipp – auch, wenn die Produktion schon seit einigen Jahren eingestellt ist. Acht Staffeln sind zumindest ein Beleg für den Erfolg; auch einige US-TV-Preise sowie manche noch existierende Fanclubs sprechen für sich…

Monk (mit Tony Shalhoub)
Sauber ist gut...

Monk (mit Tony Shalhoub)

Monk (mit Tony Shalhoub)

Jetzt monk (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Monk
 
Produktionsjahr:
2002 - 2009
 
Genre:
Krimi / Dramedy
 
Laufzeit/Folge:
45 min
 
Diese Serie wurde bewertet von:
Conway(82%)
 
Texte:
Conway
 
Diese Serie bei Wikipedia
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
30.09.2017 17:20 ZDFneo
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.