Cineclub - Kino und mehr

51. internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg

Die rote LaterneDie rote Laterne

Songliang (Gong Li) kommt als vierte Frau in den Palast des Feudalherren Chen. Natürlich finden Intrigen zwischen den Frauen statt, doch wie sich bald herausstellt, ist dies nicht nur aus Sportsgeist.

Alte Männer in neuen AutosAlte Männer in neuen Autos

Wilde Actionkomödie vom dänischen Regisseur Lasse Spang Olsen. Das Prequel von „In China essen sie Hunde“ lässt keine Wünsche offen.

Home
Link-Tipps

TOP Film bewerten!
Gästebuch
Cineclub-Intern
BesteAuswahl

Gewinner 2002

   
Die Gewinner des 51. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg

   

Gewinner 2001

Die Gewinner des 50. Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg

 

bester Spielfilm

Kleine TeufelKleine Teufel

Chloé und Joseph sind die verlorenen Kinder unserer Gesellschaft. Niemand will sie haben, dabei wollen sie nur ein Zuhause. Schockierendes, aber brillantes Drama von Christophe Ruggia.

R.W.Fassbinder-Preis

Die meisten Menschen leben in ChinaDie meisten Menschen leben in China

Neun Regisseure mit neun Episoden unter einen Hut zu bringen ist schwierig, doch es hat geklappt und wurde auf dem Filmfestival Mannheim-Heidelberg vielfach gerühmt und unter anderem mit dem Rainer Werner Fassbinder Preis 2002 von Mannheim-Heidelberg ausgezeichnet!

lobende Erwähnung

Wahrheiten und AugenzwinkernWahrheiten und Augenzwinkern

Beachtliches Regiedebüt aus Polen. Andrzej Jakimowski zeigt dem Zuschauer die philosophischen Parallelen den Lebens und des Kinos. Und dabei kam ein ganz und gar nicht abgehobener Film zustande.

Spezialpreis

Hundert FrauenHundert Frauen

Ein iranischer Film, der es weiß Vorurteile und Klischees abzubauen und einen interessanten Einblick in die iranische Gesellschaft wagt.

Drama

Charlie ButterflyCharlie Butterfly

Der Feuerwehrmann Hans fängt nach einem Schicksalsschlag ein neues Leben an. Die Wandlung vom Arschloch zum durchaus angenehmen Zeitgenossen beginnt.

lobende Erwähnung

Kinder der LiebeKinder der Liebe

Regisseur Geoffrey Enthoven wagt einen Blick hinter die Kulissen einer belgischen Familiengeschichte, die auch angesichts der Tragik leider recht alltäglich ist.

lobende Erwähnung

Black BoxBlack Box

Ein Konflikt zwischen den Generationen. Der Vater wird aus dem Gefängnis entlassen und Tochter und Großmutter müssen alle erst zueinander finden.

Thriller

MathildaMathilda

Ein düsteres Kammerspiel von Theaterregisseur René Reinhardt. Das Filmjuwel lässt den Glauben an den deutschen Film wieder aufleben.

Drama

Wege nach HauseWege nach Hause

Jeong-Hyang Lee sieht ihren Film als Entspannungstherapie. Sie wünscht sich, dass selbst Leute mit verlorenem Lebensmut bei diesem Film neue Kraft schöpfen können.

lobende Erwähnung

UmurUmur

Poetisches Liebesdrama, das die schönen Seiten von Finnland und die schönen und weniger schönen Seite der Liebe zeigt.

Filmfest 2001

Filmfest
Der Festivalbericht

Der Variety Film Guide zählt das Filmfestival Mannheim-Heidelberg zu den 40 wichtigsten der Welt. Grund genug das 50. seiner Art besonders groß zu feiern.

Erfolge

Die größten Erfolge vom Filmfestival Mannheim-Heidelberg

 

[an error occurred while processing this directive]

e-mail
impressum - mediadaten
cineclub-awards - diskussions-forum - newsletter-archiv - werbebanner - wertungsübersicht - wertungssystem