entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Charlie Butterfly


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** **** ** ***** ** **** **** 84%
 

 
Feuerwehrmann Hans fängt nach einigen Schicksalsschlägen ein neues Leben an. Die Wandlung vom Arschloch zum durchaus angenehmen Zeitgenossen beginnt.


Charlie ButterflyFeuerwehrmann Hans Underlin (Baard Owe) ist sicherlich kein angenehmer Zeitgenosse. Er hat nichts für seine Untergebenen übrig, quält sie mit sadistischer Freude. Sogar seinen Sohn demütigt er bis zum Letzten. Ja, er feuert ihn sogar, weil dieser betrunken bei der Nachtschicht ist.

Doch das Leben hat manchmal eigenartige Wendungen. Bei einem Autounfall kommt Hans’ Frau ums Leben und für ihn bricht eine Welt zusammen. Selbst nun betrunken im Dienst verliert er zunehmend den Verstand und bei einem Brand dann sogar noch sein Augenlicht...

Auf dem Weg zu einem neuen Leben, das er nun beginnen muss, besinnt er sich und wird milde. Sein Sohn Jesper (Allan Vegenfeldt), der abgehauen war, kehrt zurück und kümmert sich um den gebrochenen Mann. Auch gebrochene Herzen schlagen weiter. Gemeinsam fahren sie, der Vater als Pianist, der Sohn als Sänger, als Jazz-Duo durch Dänemark. Und zu solch einem Neuanfang gehört natürlich ein entsprechender, neuer Name: Charlie Butterfly.


"Charlie Butterfly" ist ein Film, der schleppend anfängt und später in Fahrt kommt. Man lernt ihn langsam zu lieben, genau wie die Hauptfigur. Natürlich ist diese anfangs ein Ekel, doch auch solche Menschen haben ihre netten Momente. Wenn Hans/Charlie am Klavier sitzt, ist er ein anderer Mensch und die Leute mögen ihn. Grund genug für den gebrochenen Mann, eine neue Identität anzunehmen.

Die Musik im Film, besonders die von der Band gespielten Jazz-Stücke, kommen manchem Zuschauer bestimmt seltsam bekannt vor. Dabei wurden sie alle eigens für diesen Film von Carsten Dahl komponiert. Regisseur Dariusz Steiness legt in seinem Spielfilm-Debüt besonderen Wert auf die Musik. Er sagt, Musik sei die am meisten benutzte Sprache, die in Filmen Verwendung finde. Sie drücke jedes denkbare Gefühl, jede Emotion aus.

Charlie Butterfly
Der erblindete Vater und sein ihm vergebender Sohn.

Grund genug, diesen Film zu sehen. Nicht nur der Musik wegen, sondern auch, damit jeder erfahren kann, dass sich Menschen ändern können - und offensichtlich sogar Männer.


51. internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg

Charlie Butterfly

Jetzt charly butterfly (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Charlie Butterfly
 
ohne Kinostart in:
15.11.2002
 
Genre:
Drama
 
Regie:
Dariusz Steiness
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(84%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 





 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.