entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

High Crimes - Im Netz der Lügen


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ** ***** ** *** ** **** **** 81%
 

 
Der Titel ist Programm – Ashley Judd und Jim Caviezel wissen in diesem spannenden Militär-Justiz-Thriller bald selbst fast schon nicht mehr, was die Wahrheit ist. Zum Glück behält Morgan Freeman die Übersicht...


High Crimes - Im Netz der Lügen, mit Ashley Judd, Morgan Freeman und Jim CaviezelFamilienglück in San Francisco zur Weihnachtszeit: Claire und Tom Kubik haben ein Haus, sie ist erfolgreiche Anwältin und er auf dem besten Weg, Vater zu werden. Dann plötzlich wird Tom (Jim Caviezel) auf offener Straße vom FBI verhaftet. Von da an bricht für Claire (Ashley Judd) eine Welt zusammen: Erst erfährt sie nicht den Grund der Verhaftung, dann muss sie ihrem Mann viele Kilometer in ein Militärlager hinterher reisen und schließlich erfährt sie, dass ihr Mann eigentlich Ron Chapman heißt und neun Menschen im Krieg ermordet haben soll.

Da Tom/Ron die Todesstrafe droht und Claire natürlich von seiner Unschuld überzeugt ist, übernimmt sie kurzerhand die Verteidigung, da sie den zugeteilten Pflichtverteidiger für unfähig hält. Doch schon bald muss Claire feststellen, dass am Militärgericht ganz andere Gesetze gelten. Da wird mal eben der Verteidigung das Wort verboten oder ein entlastendes Beweismittel einfach nicht zugelassen. Zum Glück findet sie in Charlie Grimes (Morgan Freeman) einen Verbündeten. Charly konnte schon einmal einen Prozess gegen das Militär gewinnen und kennt die besten Tricks. Gemeinsam mit Charlie gräbt Claire tief in der Vergangenheit. Doch je mehr sie herausfinden, um so stärker wird der Verdacht, dass der damalige Auftraggeber von Rons Einheit, der heutige Brigade-General Bill Marks (Bruce Davison) in eine Verschwörung verstrickt ist. Dass dieser nicht seinen guten Ruf riskieren will, ist klar...

High Crimes - Im Netz der Lügen, mit Ashley Judd, Morgan Freeman und Jim Caviezel
Charlie Grimes (Morgan Freeman) hat seinen Stolz...


Die Besetzung der Hauptrollen könnte nicht besser sein. Sowohl Jim Caviezel und Ashley Judd, als auch diese und Morgan Freeman harmonieren hervorragend. Insbesondere Jim Caviezel kann mehrfach den Zuschauer mitreißen und seine aussichtslose Lage und seine Unschuld überzeugend in Szene setzen. Auch Morgan Freeman wird der Buchvorlage seines alkoholkranken Charakters mehr als gerecht.

High Crimes - Im Netz der Lügen, mit Ashley Judd, Morgan Freeman und Jim Caviezel
Mt viel Glück haben die beiden einen schweren "Unfall" überlebt.

High Crimes - Im Netz der Lügen, mit Ashley Judd, Morgan Freeman und Jim CaviezelDass der Film den eigentlichen Tathergang mehrfach aus unterschiedlichen Perspektiven zeigt, ist ein nettes Mittel zur Visualisierung. Allerdings wirkt es insbesondere am Anfang etwas verwirrend. Außerdem lässt hier Carl Franklin etwas die Konsequenz vermissen: Warum wurden nicht auch die anderen Taten in Rückblenden gezeigt? Schade ist auch, dass Franklin darauf verzichtete, mehr mit dem Zuschauer zu spielen. Denn im Moment der Pointe versteht zwar Claire, was gemeint ist, aber der Zuschauer hat nicht sofort das erwartete Aha-Erlebnis. (Es deutlicher zu beschreiben, würde zu viel verraten).

Insgesamt ist „High Crimes“ ein Thriller, der durch engagierte Schauspieler und eine gute Story besticht, bei dem aber vor allem der Regisseur unter seinen Möglichkeiten geblieben ist. Spannende Kinounterhaltung mit - im Kontrast zum restlichen Film - schauspielerisch nicht überzeugendem Abschluss.

High Crimes - Im Netz der Lügen, mit Ashley Judd, Morgan Freeman und Jim Caviezel
Claire (Ashley Judd) verteidigt ihren Mann (Jim Caviezel).

High Crimes - Im Netz der Lügen, mit Ashley Judd, Morgan Freeman und Jim Caviezel

Jetzt high crimes (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
High Crimes
 
deutscher Kinostart am:
24.10.2002
 
Genre:
Thriller / nach dem Buch von Joseph Finder
 
Regie:
Carl Franklin
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(81%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
28.05.2017 20:15 Pro 7 Maxx
01.02.2017 22:25 Kabel 1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.