entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Underworld: Aufstand der Lykaner


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** **** **** **** *** *** **** 79%
 

 
Vorgeschichte zu den vorherigen beiden Underworld-Filmen, die die Geschichte des ersten geborenen Lykaners Lucian (Michael Sheen), des Sklavens von Vampirältesten Viktor (Bill Nighy), und der neuen Rasse der Lykaner erklärt.

Underworld (3) - Aufstand der Lykaner mit Bill Nighy und Michael Sheen


Der Vampirälteste Viktor (Bill Nighy) lässt Lucian (Michael Sheen), den Sohn von Corvinus, auf den auch die Vampire zurückgehen, am Leben, doch hält er Lucian in Gefangenschaft. Er muss ein Stachelhalsband tragen, das ihn davon abhält, sich zu einem Werwolf zu verwandeln. Lucien wird zum Schmied ausgebildet, aber von Viktor auch benutzt, um die Sklavenrasse der Lykaner, d.h. menschlichere Werwölfe, zu züchten.

Die Festung der Vampire wird immer wieder von Werwölfen bedroht und Viktors ungehorsame Tochter Sonja (Rhona Mitra), die Ratsmitglied ist, reitet gegen den Willen ihres Vaters gerne aus, um zu patrouillieren. Als sie von einem Ritt heimkehrend von drei Werwölfen verfolgt wird, ist es Lucian, der ihre Verfolger tötet und sie rettet. Sie zeigt wenig Dankbarkeit, aber bald stellt sich heraus, dass Lucian und Sonja eine heimliche Liebesbeziehung haben. Lucian möchte mit Sonja fliehen und hat dafür einen Schlüssel für sein Halsband angefertigt.

Underworld (3) - Aufstand der Lykaner mit Bill Nighy und Michael Sheen

Als Sonja gegen Viktors ausdrücklichen Befehl mit ausreitet, um den Transport einer menschlichen Adelsfamilie zu überwachen, werden sie von einer großen Gruppe Werwölfe angegriffen. Nur dadurch, dass Lucians eingreift, das Halsband verbotenerweise abnimmt und als Werwolf die angreifenden Werwölfe beherrscht, kann er seine Geliebte retten. Doch zum Dank wird er von Viktor bestraft und eingesperrt. Mit der Hilfe von Tannis (Steven Mackintosh), der von der Liebesbeziehung weiß, kann Lucian mit einer Gruppe Lykaner aus der Festung fliehen und eine Schar um sich versammeln. Sonja, die nachkommen will, wird von ihrem Vater gestellt und festgehalten.

Lucian will seine Geliebte nicht zurücklassen und kehrt in die Festung zurück, um Sonja zu befreien, obwohl die Falle offensichtlich ist. Daraufhin entspinnt sich der Aufstand der Lykaner.

Underworld (3) - Aufstand der Lykaner mit Bill Nighy und Michael Sheen


Die Underworld-Reihe zeichnet sich im Gegensatz zum sonstigen Vampirgenre dadurch aus, dass die Blutlinien nicht durch übersinnliche Kräfte, sondern durch Viren erschaffen wurden. Die Reihe wurde von Danny McBride, der die Drehbücher zu allen drei Teilen schrieb, und Len Wiseman, der die Regie der ersten beiden Filme übernahm, kreiert. Wiseman arbeitete für den dritten Teil nur an der Geschichte mit. Die Regie übernahm diesmal Patrick Tatopoulos, der für die ersten beiden Filme sowie für große Filme (z.B. "I, Robot", "Independence Day" oder "Godzilla") die Kreaturen erschaffen oder Produktionsdesign übernommen hat. Dies ist seine erste große Regiearbeit, die er recht ordentlich gemacht hat. Die Actionsequenzen können jedoch nicht überzeugen, weil die Kamera zu nah an der Handlung ist und sie zu schnell geschnitten wurden. Dadurch fällt es unheimlich schwer, den Bewegungen und Vorgängen zu folgen. Ein Genuss sind diese Szenen nicht.

Underworld (3) - Aufstand der Lykaner mit Bill Nighy und Michael Sheen

Der dritte Teil der Reihe erzählt die Vorgeschichte, wie es zum Kampf der Vampire gegen die Lykaner, d.h. Werwolf-Menschen, kam. Deswegen spielt Selene (Kate Beckinsale), der Hauptcharakter der ersten beiden Teile, überhaupt keine Rolle. Stattdessen geht es um die aus den beiden ersten Teilen bekannten Charaktere Viktor, Lucian, dem Lykaner Raze, der bereits im ersten Teil auftaucht und vom dritten Underworld-Schöpfer Kevin Grevioux gespielt wird, und Viktors Tochter Sonja, die kurz in Rückblenden im ersten Teil eingeführt wurde. Indirekt ist Sonja für den Krieg zwischen Lykanern und Vampiren verantwortlich, symbolisiert durch einen runden Anhänger, den Lucian im zweiten Teil "Underworld: Evolution" mit sich trägt.

Es macht Sinn, dass die Vorgeschichte zu den Geschehnissen von Selene erzählt wird, und der Film ist bis auf seine Actionsequenzen gut gemacht. Die Geschichte ist recht fesselnd, obgleich ohne besonderen Tiefgang oder emotionalen Zugang. Wer die ersten beiden Filme besonders wegen Kate Beckinsale mochte, ist möglicherweise enttäuscht. Wer jedoch den Kosmos der Underworld-Reihe mag und tiefer in die Zusammenhänge der Auseinandersetzung eintauchen möchte, sollte den neuen Teil sehen. Besonders tiefgreifend sind diese Zusammenhänge zwar nicht, aber der Film ist dennoch gut. Deswegen eignet er sich sogar für jene, denen die ersten beiden Teile nicht bekannt sind und die neu mit dieser Reihe beginnen wollen.

Underworld (3) - Aufstand der Lykaner mit Bill Nighy und Michael Sheen


Underworld (3) - Aufstand der Lykaner mit Bill Nighy und Michael Sheen

Underworld (3) - Aufstand der Lykaner mit Bill Nighy und Michael Sheen

Underworld (3) - Aufstand der Lykaner mit Bill Nighy und Michael Sheen

Jetzt underworld aufstand der lykaner (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Underworld: Rise of the Lycans
 
deutscher Kinostart am:
26.02.2009
 
Genre:
Action-Horror / Vampirfilm
 
Regie:
Patick Tatopoulos
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Martin(79%)
 
Texte:
Martin
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Michael SheenThomas-Nero Wolff
Bill NighyFrank-Otto Schenk
Steven MackintoshViktor Neumann



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
26.09.2016 22:30 Kabel 1
18.06.2016 ²) 00:05 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.