entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Jackass 3D


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** *** **** ***** * - ***** 92%
 

 
Jackass jetzt neu in 3D! Ansonsten ist bei Johnny Knoxville und seinen Stuntkumpanen alles beim Alten. Sie malträtieren sich selbst, sie spielen sich gegenseitig derbe Streiche und unterziehen sich gefährlichen Mutproben, die man nicht selbst ausprobieren sollte. Der Beweis, dass man auch ohne Niveau eine unterhaltsam schmerzhafte und genitale Dokumentation machen kann. Cineclub-Genretipp!


Sie schlagen sich oder schießen sich gegenseitig Bälle in die Fresse. Sie stellen sich wieder wilden Tieren wie Bienen, Eseln, Böcken, Stieren in die Quere. Sie versuchen dem Düsenstrahl einen Flugzeugs zu trotzen. Sie sägen Bäume ab, auf die sie geklettert sind. Sie unternehmen waghalsige Stunts mit allen möglichen Fahrzeugen und Sportgeräten. Sie katapultieren sich selbst in Dixieklos in die Luft und nennen das "Poo Cocktail Supreme" (dt. etwa "unangefochtener Aa-Cocktail"). Sie benutzen sich gegenseitig als Zielscheibe für allmögliche Geschosse (z.B. Furzpfeile). Und sie lachen über sich selbst, schließlich sind sie Jackasse…

Jackass 3D


"Jackass 3D", das ist der mittlerweile dritte Kinofilm nach der gleichnamigen MTV-Serie von Johnny Knoxville und seinen Kumpeln: Bam Margera, Steve-O, Chris Pontius, Jason Acuna, Dave England, Ryan Dunn und Ehren McGhehey. Sie sind Stuntmänner, Actionskünstler, Profi-Skateboarder. Sie sind eine bunt gemischte Truppe von Freaks und allesamt infantil durchgeknallt. Sie haben so etwas wie die realweltliche Nachfolge von Beavis & Butthead angetreten (die beiden Zeichentrickfiguren haben sogar einen kurzen Vorabsketch zum Film).

Auch der dritte Film folgt dem bekannten Prinzip, welches Regisseur Jeff Tremaine, Hauptfigur Johnny Knoxville sowie Video- und Spielfilmregisseur Spike Jonze ("Wo die wilden Kerle wohnen", "Being John Malkovich") entwickelt und von 2000 bis 2002 auf MTV ausgestrahlt haben: über die Schmerz- und Ekelgrenze gehende Anarcho-Stunts gepaart mit ein paar Versteckte-Kamera-Streichen. Einzige Neuerung bei Teil 3 ist der Einsatz von 3D-Kameras.

Jackass 3D

Die neben anderen Digitalkameras eingesetzte Phantom ermöglicht mit 1000 Bildern pro Sekunde brillante Zeitlupenaufnahmen, die gerne öfter hätten benutzt werden können. Insbesondere beim Vor- und Abspann wird die Materialschlacht so zum visuellen Spektakel. Ansonsten holt die 3D-Optik nicht viel mehr aus den Stunts heraus. Wie in den früheren Filmen und der Serie basiert deren Wirkung ohnehin auf kindischer Schaulust, Schadenfreude und Schmerzmitleid.

Viele Stunts und Possen der Jackasse sind nicht gerade neu. Es ist ja nicht so, als würde sich Knoxville das erste Mal mit einem Bullen anlegen. Dennoch funktionieren die Sequenzen größtenteils gut. Schließlich geben sie sich Mühe, ihre eigenen Standards zu überbieten und neue Szenarien zu entwerfen. Der Düsenjet ist eindeutig innovativ, ebenso das Herumspielen mit Sekundenkleber oder dem Bienenball. Außerdem ist die Präsentation, d.h. Aufnahme und Setdesign, aufwändig.

Jackass 3D

Abermals flirten Knoxville und seine Mannen ganz locker, fast zwanglos mit der Gefahr und mit der Homoerotik ihrer intensiven Männerfreundschaften und Mutproben. Vor den Körperausscheidungen ihrer Kumpanen sind sie (fast) nicht fies vor. Auch nutzen sie die Phobien der anderen für ihre derben Späße. Insbesondere beim Schlangenstreich kommen dabei tief sitzende echte Gefühle zu Tage. Jedoch wird in dieser Sequenz deutlich, dass das eingespielte Team genau weiß, wie weit sie gehen dürfen und wann Grenzen erreicht sind. Dabei geht natürlich auch das eine oder andere in die Hose.

"Jackass 3D" sollte man sich mit Freunden – am besten männlichen, weil der Film eindeutig auf männliches Publikum abzielt – reinziehen. Nur erwachsen sollte auch alle sein, denn der Film ist selbstverständlich von der FSK erst ab 18 Jahren freigegeben. Und bitte hinterher nicht nachahmen!

Jackass 3D

Jackass 3DJackass 3D

Jackass 3D

Jetzt jackass 3d (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Jackass 3D
 
deutscher Kinostart am:
28.10.2010
 
Genre:
Dokumentation / Action-Komödie
 
Regie:
Jeff Tremaine
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Martin(92%)
 
Texte:
Martin
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Johnny KnoxvilleFlorian Halm
Bam MargeraMarcel Colle
Ryan DunnJan-David Rönfeldt



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
24.09.2016 ²) 01:15 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.