entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Rush - Alles für den Sieg


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ***** ***** ***** ***** ***** ***** ***** 100%
 

 
Der wohlüberlegte Formel-1-Fahrer Niki Lauda (Daniel Brühl) liefert sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinem britischen Kontrahenten James Hunt (Chris Hemsworth), der ein Rockstar-Image pflegt. Sexy, rasant und genial rast Ron Howards neuer Film direkt auf die Pole Position.

Rush (mit Chris Hemsworth und Daniel Brühl)


Der hübsche Hitzkopf James Hunt (Chris Hemsworth) fährt in einer der unteren Ligen Autorennen und erfreut sich nicht nur seiner Rennerfolge, sondern auch der Frauen, die ihm scharenweise hinterherlaufen. Sofort als der österreichische Niki Lauda (Daniel Brühl) auf der Bildfläche auftaucht, macht sich James über ihn lustig: Niki sähe aus wie eine Ratte und hätte keine Schnitte gegen James. Und als Niki vor ihm in der Formel 1 mitfährt, echauffiert James sich, dass Niki sich nur dort eingekauft hätte.

Doch sobald James ebenfalls in die erste Liga von Fahrern aufsteigt und die beiden Männer auf gleicher Augenhöhe fahren, zeigt sich, dass James' Draufgängertum nicht alles ist – Niki ist eindeutig der bessere Konstrukteur und baut sich das schnellste Auto der Formel 1. Auch in Sachen Liebe scheint Niki der beständigere zu sein. Mehrfach setzt sich Niki an die Spitze, bis es zu jenem schicksalhaften Regenrennen am Nürburgring kommt, das von der Rennleitung nicht abgesagt wird.

Rush (mit Chris Hemsworth und Daniel Brühl)
James Hunt (Chris Hemsworth) vs. Niki Lauda (Daniel Brühl)


Eigentlich bin ich überhaupt kein Formel-1-Fan. Das Im-Kreis-Fahren und Stoßstange-an-Stoßstange-Kleben langweilt mich enorm. Dennoch ist "Rush" in meinen Augen wohl der triumphalste Film 2013. Alles an dem Film ist vollkommen stimmig. Die notwendige Darstellung der Autorennen ist testosterongeschwängert und wirklich spannend, doch das Hauptaugenmerk liegt auf der Rivalität der beiden sehr unterschiedlichen Rennfahrer. Ich kann mich an kaum einen Film erinnern, der es so gut geschafft hat, die Gegensätze und Spannungen eines persönlichen Wettkampfes so deutlich auszuarbeiten und dem Zuschauer zu vermitteln.

Der mit zwei Oscars ausgezeichnete Regisseur Ron Howard hatte bereits mit "Nixon/Frost" sehr erfolgreich ein Drehbuch von Peter Morgan ("Die Queen", "Hereafter") verfilmt und mehrfach gezeigt, dass ihm seine Filmcharaktere und deren Menschlichkeit sehr wichtig sind (so z.B. in "A Beautiful Mind", "EDtv"). Die Filmemacher wagen es, ziemlich ungeschönt und mit aller Eindringlichkeiten auch die Schattenseiten des Rennfahrerlebens zu zeigen. Deswegen driftet das Action-Drama "Rush" auch niemals in so triviale Abgründe wie manch ein Muskelauto-Film.

Rush (mit Chris Hemsworth und Daniel Brühl)
Fahrer James Hunt (Chris Hemsworth) pflegt das Rockstar-Image.

Dafür sorgen auch die beiden Hauptdarsteller Chris Hemsworth ("Thor", "Snow White and the Huntsman") sowie der Deutsche Daniel Brühl, der bereits in "Das Bourne Ultimatum" und "Inglourious Basterds" mit Hollywood geliebäugelt hatte. Beide spielen hier die vermutlich stärksten Rollen ihrer Karriere. Völlig zu Recht wird "Rush" bereits als einer der großen Oscar-Favoriten des nächsten Frühjahrs gehandelt. Ich bin ziemlich überzeugt davon, dass der Film in den Königskategorien nicht nur nominiert bleiben wird, denn "Rush" verwirklicht beide Bedeutungen des englischen Wortes: das Rasen wie auch den Rausch. Diesen genialen Film sollte man sich auf keinen Fall auf der großen Leinwand entgehen lassen.

Rush (mit Chris Hemsworth und Daniel Brühl)
Fahrer Niki Lauda (Daniel Brühl) ist fokussiert - doch wie lange noch?

Rush (mit Chris Hemsworth und Daniel Brühl)

Rush (mit Chris Hemsworth und Daniel Brühl)

Jetzt rush (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Rush
 
deutscher Kinostart am:
03.10.2013
 
Genre:
Action-Drama
 
Regie:
Ron Howard
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Martin(100%)
 
Texte:
Martin
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
15.11.2015 20:15 RTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.