entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

EDtv


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** **** ** **** *** **** ***** 86%
 

 
Cynthia Topping (Ellen DeGeneres), Fernsehproduzentin: „Wir sitzen da und warten bis sein Kopf die Straße runterrollt. Ein Spaß für die ganze Familie!“ Witzige und interessante Komödie von Oscar-Preisträger Ron Howard.


EDtvEd Pekurny (Matthew McConaughey) wird von einem TV-Sender engagiert. Cynthia Topping (Ellen DeGeneres) hatte die Idee, sein Leben 24 Stunden am Tag live im Fernsehen zu übertragen. Dabei ist Ed der normalste Mensch der Welt und gerade diese Tatsache soll die erwarteten Quoten bringen.

Die zweitwichtigste Rolle in dieser Serie spielt Eds Bruder Ray (Woody Harrelson). Dummerweise wird eines Abends auch die Eroberung von Ray im Fernsehen gezeigt, weshalb seine Freundin Shari (Jenna Elfman) umgehend per Telefon Schluß macht. Ed soll sie beruhigen, doch statt dessen fängt er eine Beziehung mit ihr an. Da ganz Amerika bei ihren Treffen zuschaut wird es Shari bald zu viel und sie verlangt eine Trennung auf Zeit. Diese Chance nutzt die öffentlichkeitsgeile Jill (Elizabeth Hurley) um sich Ed zu schnappen...


EDtvVöllig ohne Starallüren verkörpert Matthew McConnaughey den Normalo, den die Fernsehmacher haben wollen. Anfangs begeistert es ihn sehr, sich selbst im Fernsehen zu betrachten und minutenlang streckt er der Kamera seinen wohlgeformten Hintern entgegen. Ansonsten stellt er sich ein wenig dämlich an (wie erwartet) und kann nicht damit umgehen, daß alle ihn lieben und auch bei seinem Liebesleben zusehen wollen.

Und nicht nur das Fernsehpublikum will das sehen. Der Kinozuschauer ertappt sich immer wieder beim "Spannen" und gleichzeitig verachtet er die Menschen, die sich das nur der Quote wegen ausgedacht haben.

Ellen DeGeneres (links) spielt die Fernsehproduzentin, die sich dieses Debakel ausgedacht hat. Kein Skrupel vor dem Privatleben anderer und karrieregeilheit zeichnen sie aus. Doch am Ende beweist sie Courage, indem sie Ed hilft. Dieses nicht ganz realistische Ende (wahrscheinlich hätten die Fernsehmacher Ed wirklich bis ans Ende seines Lebens an den Vertrag gebunden) befriedigt den Zuschauer in seiner Happy-End-Sucht.

Eine brillante Schauspielerzusammensetzung und eine zwar bis ins kleinste Detail konstruierte, aber herrlich unterhaltsame Story machen diesem Film zu einem Muß, nicht nur für jeden Hobbysoziologen.

EDtv
Ed (Matthew McConaughy) und die mediengeile Jill (Liz Hurley).

EDtv

Jetzt edtv (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
EDtv
 
deutscher Kinostart am:
05.08.1999
 
Genre:
Komödie / Romanze
 
Regie:
Ron Howard
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(86%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
28.06.2014 18:25 ZDF Neo
04.09.2012 20:15 ZDF Neo
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.