entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Hidden Kingdoms - Im Königreich der kleinen Tiere


Aufmachung Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ***** **** *** ***** - *** **** 84%
 

 
Mit Minikameras und Superzeitlupen verfolgt diese ungewöhnliche Tierdokumentation kleine Helden wie Sengi oder Streifenhörnchen, die oft sehr schnell unterwegs sind.

Hidden Kingdoms - Im Königreich der kleinen Tiere
Ein kanadisches Streifenhörnchen in großer Gefahr.


In zwei jeweils etwa 50 Minuten langen Folgen zeigt diese ungewöhnliche Tierdokumentation Aufnahmen aus Perspektiven, die man eigentlich so nicht gewohnt ist. Helden der insgesamt fünf spannend erzählten tierischen Abenteuer sind kleine Nagetiere oder Affen, darunter z.B. ein Sengi und ein Streifenhörnchen. Dabei verfolgt die Kamera ihre Bewegungen und Handlungen überwiegend aus der Perspektive eines Artgenossen. Nur hin und wieder werden Bilder aus weiterer Ferne gezeigt, die dazu beitragen, die Dimensionen – z.B. das Sengi in Relation zu einem Elefanten – zu verstehen. Technisch reizt die Dokumentation dabei alles derzeit Mögliche aus. Von gestochen scharfen Bildern aus Minikameras, Superzeitlupen und computertechnisch unterstütztem Schnitt ist alles dabei, was zu einer atmosphärischen Umsetzung und spannenden Erzählung der kleinen Geschichten beiträgt. Leider lag uns nur ein komprimiertes Exemplar zur Rezension vor. Daher haben wir uns entschieden, auf die Ausstrahlung der Serie in HD bei RTL zu warten, was sich tatsächlich gelohnt hat. Auf entsprechenden Geräten kommt in der HD-Fassung die Brillanz der Bilder voll zur Geltung.

Hidden Kingdoms - Im Königreich der kleinen Tiere
Das Sengi auf der Flucht.

Die Erzählweise an sich ist ansprechend kurzweilig und mit Anke Engelke als Erzählerin mit der richtigen Mischung aus Dramatik und Humor unterlegt. Etwas schade ist nur die sehr auf deutsche Fernsehgewohnheiten geschnittene Fassung. So sind auch auf der DVD die langen, sich später wiederholenden Teaser-Szenen enthalten, die eigentlich dafür gedacht sind, den TV-Zuschauer zu Beginn vom Weiterzappen abzuhalten und die auf der DVD in dieser Form (und Wiederholung) kaum noch Sinn machen. Außerdem sind von den ursprünglichen drei Folgen der BBC-Version, die zusammen immerhin 177 Minuten Laufzeit hatten, durch Kürzungen und Weglassen der Tokio-Episode nur noch zwei Folgen mit zusammen gut 100 Minuten übriggeblieben. Trotzdem kann sich das Ergebnis insgesamt sehen lassen und bietet gute Unterhaltung für die ganze Familie. Nur wer unter Arachnophobie oder Insektenphobie leidet, sollte diese Serie lieber nicht anschauen, denn von Mistkäfern über Blattschneideameisen bis zu Vogelspinnen gibt es eine große Anzahl kleiner Nebendarsteller.


Die Dokumentations-Mini-Serie Hidden Kingdoms - Im Königreich der kleinen Tiere ist seit 19.12.2014 auf DVD und Blu-Ray erhätlich.

Hidden Kingdoms - Im Königreich der kleinen Tiere
Verfolgungsjagd in der Wüste Arizonas.

Hidden Kingdoms - Im Königreich der kleinen Tiere

Jetzt hidden kingdoms (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Hidden Kingdoms
 
Produktionsjahr:
2014 - 2014
 
Genre:
Dokumentation
 
Laufzeit/Folge:
50 min.
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(84%)
 
Texte:
RS
 
Diese Serie bei Wikipedia
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
26.12.2014 17:40 RTL
25.12.2014 17:40 RTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.