entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Zurück in die Zukunft III


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** *** **** *** - ** **** 78%
 

 
Um das Ableben von Doc Brown (Christopher Lloyd) im Jahr 1885 zu verhindern, reist sein junger Freund Marty McFly (Michael J. Fox) zurück in den Wilden Westen. Während der Doc sich dort frisch verliebt, muss Marty ein letztes Mal seinem Wiedersacher gegenüber stehen. Derweil kommt der Zug ins Jahr 1985 pünktlich… Gelungenes Ende der Franchise, welches zwar nicht mehr viel Neues bietet, dafür aber wesentlich aufgeräumter wirkt als der etwas überladene zweite Teil.

Zurück in die Zukunft III
Zurück in... den Wilden Westen!


Am Ende von Teil 2 gab es einen Cliffhanger – und Gott sei Dank kam der dritte und letzte Teil bereits knapp ein halbes Jahr später in die Kinos. Das muss für die Fans der erfolgreichen Franchise ein Segen gewesen sein, denn zwischen Teil 1 und 2 lagen immerhin vier Jahre… Am Ende von „Zurück in die Zukunft 2“ hat Marty einen 70 Jahre alten Brief von Doc Brown erhalten, der inzwischen im Wilden Westen lebt und es dort sogar genießt. Den DeLorean hat der Wissenschaftler in einer Höhle versteckt und zusammen mit Hilfe des 1955er Doc Browns (denn in der Zeit steckt Marty immer noch fest) soll das Gerät wieder betriebsbereit gemacht werden, so dass Marty ins Jahr 1985 zurück reisen kann. Doc Brown selbst möchte im Wilden Westen bleiben, doch als Marty bei der Bergungsaktion des Autos einen Grabstein entdeckt, ändert der Teenager seine Meinung. Dort steht nämlich in Stein gemeißelt, dass der Doc wenige Tage nach dem Verfassen des Briefs erschossen wurde – in einem Streit um 80 Dollar. Das kann Marty natürlich nicht zulassen und so begibt er sich mit dem wieder funktionierenden DeLorean in den Wilden Westen…

Zurück in die Zukunft III
Doc Brown (Christopher Lloyd) und Marty (Michael J. Fox) haben wieder viel zu erleben...

Wie der geneigte Zuschauer inzwischen weiß, läuft der DeLorean DMC-12 - genauer gesagt der Reaktor für die Zeitreisen - inzwischen mit Bio-Energie und Abfall dürfte selbst im Jahr 1885 leicht zu finden sein. Das Auto selbst aber läuft immer noch mit Benzin und das gibt es im Jahr 1885 noch nicht. Da ein Indianerpfeil den Tank gelöchert hat und das wichtige Antriebsmittel somit ausgelaufen ist, stellt sich nun also folgende Frage: wie kommt man vom Wilden Westen in die Gegenwart (1985) zurück und bringt das Auto dabei auf 88mph? Die Antwort auf diese Frage müssen der Doc (Christopher Lloyd) und Marty (Michael J. Fox) fortan suchen und der Doc, der inzwischen als Hufschmied arbeitet, hat auch schon bald die passende Idee. Indem man einen Zug – genauer gesagt die Dampflock – via Heizofen auf die geforderte Geschwindigkeit bringt, kann die Lock den DMC auf den Schienen anschieben und wenn das nötige Speed erreicht ist, wird die Maschine wieder im Jahr 1985 landen. Das ist auch von Bedeutung, denn die Schienenstrecke ist noch nicht fertig gebaut und wenn die 88mph nicht rechtzeitig erreicht werden, stürzen Karre und Zug in eine tiefe Schlucht…

Zurück in die Zukunft III
Mit dem Zug soll es zurück in die Zukunft (1985) gehen!

In der Planungszeit für dieses schwierige Unterfangen trifft Doc Brown derweil noch seine große Liebe (Mary Steenburgen) und Marty begegnet seinen Vorfahren. Auch ein Vorfahr vom fiesen Biff (Thomas F. Wilson) ist nicht weit und dieser ist es auch, der Docs Tod verursacht – sofern Marty diesen nicht verhindern kann. Mit dem Namen „Clint Eastwood“ bereitet sich der junge Bursche also auf ein klassisches Wild-West-Duell vor und am Ende kann man nur hoffen, dass niemand der Zeitreisenden diese einfache Zeit von 1885 mit seinem Leben bezahlt… Ein furioses Ende mit einem fliegenden Zug, sowie mit den Kindern des Docs und einer Jennifer (Claudia Wells), die sich an ihren Trip ins Jahr 2015 irgendwie noch erinnert, ist natürlich vorprogrammiert und so endet diese kultige Trilogie mit einen ansprechenden Ende.

Zurück in die Zukunft III
Der Doc verliebt sich in Lehrerin Clara (Mary Steenburgen).

Zurück in die Zukunft III
Eine Erinnerung für die Ewigkeit.

Zurück in die Zukunft III

Jetzt zurueck in die zukunft 3 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Back to the Future III
 
deutscher Kinostart am:
12.07.1990
 
Genre:
Zeitreise-Abenteuer / Wild-West-Spaß
 
Regie:
Robert Zemeckis
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(78%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Michael J. FoxSven Hasper
Christopher LloydLutz Mackensy
Thomas F. WilsonThomas Petruo



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
18.11.2017 09:40 RTL 2
17.11.2017 20:15 RTL 2
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.