entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

007 - Stirb an einem anderen Tag


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** *** **** ***** **** *** *** ***** 90%
 

 
Oskar-Preisträgerin Halle Berry überzeugt an der Seite von Pierce Brosnan im Kampf gegen nordkoreanische Terroristen. Cineclub-Filmtipp!

Die Another Day mit Pierce Brosnan und Halle Berry


Ein wenig komisch ist es schon. Der Geheimagent James Bond wird nach 14 Monaten in Kriegsgefangenschaft in Nordkorea gegen einen anderen Gefangenen ausgetauscht und darf zurück in den Westen. Pierce Brosnan schaut mit mehr als 20cm langem Haar ein wenig aus wie Robinson Crusoe und hat zudem seinen 007-Status verloren. Doch das hindert ihn nicht daran, sich auf eigene Faust auf die Suche nach der Person zu machen, die ihn bei seinem Nordkorea-Einsatz verraten hatte, so dass er überhaupt erst in Kriegsgefangenschaft geraten war.

Antworten kann Bond nur von dem Mann bekommen, gegen den er ausgetauscht wurde; doch Zao (Rick Yune) versteckt sich zur Zeit auf Cuba, um sein von Diamanten zerstörtes Gesicht mit einer Gentherapie behandeln zu lassen. Davon dass Zao noch mehr Feinde hat, kann sich Bond überzeugen, als er die smarte Jinx (Halle Berry) kennenlernt. Erst zuckersüß, entpuppt sie sich als skrupellose Killerin... Doch leider kann Zao entkommen. Bond bleibt nur eine Hand voll Diamanten. Eine Spur, die ihn zum Diamantenhändler Gustav Graves (Toby Stephens) führt. Dieser residiert in einem Eispalast in Island. Als Bond dort auch Jinx und Zao wiedertrifft, wird es spannend...

Die Another Day mit Pierce Brosnan und Halle Berry
007 trifft auf die Killerin Jinx (Halle Berry).


Lee Tamahori setzt in seiner Bond-Episode in erster Linie auf Action. Dass dabei Einiges noch unwirklicher erscheint als bei "Triple-X", die wenige Monate vor Bond erschienene, moderne Agenten-Variante mit Vin Diesel, ist in der Tat überraschend. In einigen Action-Szenen (z.B. Fallschirmsprung oder Schleudersitz) gibt es Verweise auf bisherige Bond-Filme. Und auch in den Dialogen erscheinen einige Parallelen. Aber während Halle Berry sowohl in ihrem ganzen Auftritt als auch beim Auftauchen aus dem Wasser eine gute Figur macht, bleibt Pierce Brosnan in der folgenden Szene wie auch an anderen Stellen im Film weit hinter seinen Möglichkeiten. Plötzlich ist er wieder da, jener Schatten von Roger Moore, der es wie kein anderer Verstand, den Charme des Geheimagenten seinem Publikum zu vermitteln. Brosnan ist von seinem eigenen Stil weiter entfernt als noch beim letzten Abenteuer „Die Welt ist nicht genug“.

Aber das steht nicht im Mittelpunkt. Viel wichtiger ist die gradlinig verlaufende Story und das hohe Spannungsniveau, das die Zuschauer fesselt. Wieder einmal sind es Autos in einer Verfolgungsjagd auf dem Eis und Schwertkämpfe, in denen sich die finalen Konflikte abspielen... Nichts Neues also, aber in mit temporeichem Schnitt und guter Kameraführung ordentlich umgesetzt. Einzig der abbrechende Eisberg wird allen, die in diesem Jahr "Ice Age" gesehen haben, nur ein müdes Lächeln abringen. Das wirkte vor einem halben Jahr deutlich echter...

Die Another Day mit Pierce Brosnan und Halle Berry
Geschüttelt, nicht gerührt...

Positiv fallen die Szenen mit dem „neuen“ 'Q' John Cleese und der gewohnten Miss Moneypenny Samantha Bond auf, die – wie es ja schöne Bond-Tradition ist – auch diesmal für Auflockerung sorgen. Leider ist die Rolle von Judy Dench als 'M' ein wenig kleiner ausgefallen, als sich viele Fans erhofft hatten. Dafür gibt es von Halle Berry um so mehr zu sehen. Eigentlich ist sie kein klassisches Bond-Girl, denn sie ist ja quasi das genaue Gegenstück zu Bond: Auch ihre „Beziehungen halten nicht sehr lange“... Halle Berry ist auf jeden Fall das Highlight dieses Bond-Abenteuers. Vielleicht haben wir ja Glück und sie darf im nächsten 007-Film noch einmal „antreten“!?


  • News zum Ableben von Original-"Q" Desmond Llewelyn.
  • Diesmal war es Pop-Queen Madonna, die den Titelsong "Die Another Day" sang, einen der weniger beliebten bei den Bond-Anhängern.

Die Another Day mit Pierce Brosnan und Halle BerryDie Another Day mit Pierce Brosnan und Halle Berry

Jetzt 007 stirb an einem anderen tag (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Die Another Day
 
deutscher Kinostart am:
28.11.2002
 
Genre:
James Bond / Action-Thriller
 
Regie:
Lee Tamahori
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(90%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Pierce BrosnanFrank Glaubrecht
Halle BerryMelanie Pukaß
Tobey StephensTom Vogt



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
31.10.2016 22:15 ZDF
21.12.2015 22:15 ZDF
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.