entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Nachts im Museum


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** *** **** **** - *** **** 80%
 

 
Wenn Geschichte zum Leben erwacht. Nachtwächter Ben Stiller und Ex-Präsident Robin Williams bei einer Museumsführung der besonderen Art — einer goldenen Tafel sei Dank...

Nachts im Museum mit Ben Stiller und Robin Williams


Der sympathische aber genauso erfolglose Tagträumer Larry (Ben Stiller) lebt nicht nur geschieden, sondern ist derzeit auch arbeitslos. Seinen Sohn sieht er nur gelegentlich und auch dieser hat keine großen Hoffnungen mehr, dass sein Daddy eines Tages genauso erfolgreich werden wird, wie dieser es gern behauptet.

Und schon bald holt Larry die Realität wieder ein, als er den Job des Nachtwächters im New Yorker Naturkundemuseum annimmt. Doch als ihn die drei alternden Museumswächter einweisen und ihm viel Glück für die scheinbar langweilige Aufgabe wünschen, weiß der Pechvogel noch nicht, was ihn des Nachts erwartet...

Nachts im Museum mit Ben Stiller und Robin Williams
Larry (Ben Stiller) holt sich Tipps von Präsident und Museumsbewohner T. Roosevelt (Robin Williams).

Denn als alle Ausstellungsstücke des Nachts zum Leben erwachen, sieht sich Larry umgeben von einem verspielten Dinosaurierskelett, Steinzeitmenschen, wilden Tieren, Cowboys (u.a. Owen Wilson) und Indianern, den römischen Armeen und vielen anderen geschichtlichen Gestalten. Er muss sich vor Attila dem Hunnen retten, kämpft mit einem gewieften Affen ständig um seine Schlüssel und muss sich die ganze Zeit von einem sprechenden Stein der Osterinseln Sprüche vor den Kopf knallen lassen. Sein einziger Verbündeter ist die Wachsfigur von Präsident Theodore Roosevelt (Robin Williams), die ihm von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite steht. Doch als sich Larry dann so langsam in seinem Job zu Recht findet und die Lage schon bald so gut wie unter Kontrolle hat, kommt es ganz Dicke:

Seine drei alten aber gewieften Vorgänger, der smarkte Cecil (Dick van Dyke), der direkte Gus (Mickey Rooney) und der stille Reginald (Bill Cobbs) machen sich eines Nachts auf, um die goldene Tafel des Pharao Ahkmenrah zu stehlen. Doch dieses Relikt ist nicht nur aus purem Gold, sondern auch dafür verantwortlich, dass die Nächte des Museums voller Leben sind. Und so müssen Larry und die Museumsbewohner sich einmal mehr zusammenraufen, um den Dieben das Handwerk zu legen...

Nachts im Museum mit Ben Stiller und Robin Williams
Dieser Job wird zur echten Zerreißprobe...


Die Ähnlichkeit zum Fantasyfilm "Jumanji" ist bei diesem von Harry Potter-Regisseur Chris Columbus produziertem Streifen nicht von der Hand zu weisen. Da springen wilde Tiere und sonstige schräge Gestalten durch die menschliche Zivilisation und Robin Williams ist auch wieder dabei, um das Gröbste zu verhindern. Doch der Film hat natürlich die weitaus modernere Technik und so fühlt sich der Zuschauer auch in keinster Weise überlastet vom Anblick der computeranimierten Technik und kann sich zusammen mit Hauptdarsteller Ben Stiller ganz unbehelligt auf eine irrwitzige Museumstour einlassen, die es so wohl noch nicht gegeben hat.

Denn dieser Film dient nicht nur als Crashkurs in Geschichte, sondern bietet auch viel an gelungener Situationskomik und besticht vor allem durch die Riege von bekannten und guten Darstellern, denen man den Spaß an dieser Verfilmung mit Freizeitparkatmosphäre von Anfang bis Ende absolut anmerkt. Unterhaltsamer geht Museum wirklich nicht - und doch hätte man aus der Idee bestimmt noch mehr herausholen können.

Nachts im Museum mit Ben Stiller und Robin Williams
Die drei gewieften Ex-Nachtwächter tanzen vor lauter Zuversicht, was ihren diebischen Plan angeht.

Nachts im Museum mit Ben Stiller und Robin Williams
Howdie, Partner!

Nachts im Museum mit Ben Stiller und Robin Williams

Jetzt nachts im museum (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Night at the Museum
 
deutscher Kinostart am:
27.12.2006
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Shawn Levy
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(80%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Ben StillerOliver Rohrbeck
Steve CooganViktor Neumann
Kim RaverRanja Bonalana



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
26.12.2016 14:20 RTL
24.12.2016 20:15 RTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.