entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

X-Men: Der letzte Widerstand


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** *** ***** *** ** *** ***** 86%
 

 
Ein Pharmakonzern hat ein Heilmittel erfunden, das alle Arten von Mutation heilt - doch dies will Magneto (Sir Ian McKellen) nicht akzeptieren und versucht nun mit aller Macht, es zu finden und zu vernichten. Können die Helden um Prof. Xavier (Patrick Stewart) den gewalttätigen Weg Magnetos unterbrechen? Mit den bekannten Gesichtern aus den Teilen 1 & 2.

X-Men: Der letzte Widerstand
Magneto (links, Mitte) sammelt neue Mutanten um sich...


Die Welt scheint ruhig, denn Menschen und Mutanten leben inzwischen durchaus friedlich miteinander - und doch hat ein Pharmakonzern ein Mittel erfunden, das jeden Mutanten innerhalb weniger Sekunden zum normalen Menschen werden lässt; sie nennen es "Die Heilung". Während der Hersteller darauf besteht, zu sagen, dass die Einnahme des Mittels völlig freiwillig ist, und einige Mutierte es nutzen wollen, um endlich ein menschliches Leben zu führen, sind andere dagegen und befürchten, dass das Mittel als Waffe gegen sie eingesetzt wird.

Die Stimmung heizt sich schnell mehr und mehr auf, was Magneto (Sir Ian McKellen) zu nutzen weiß: Er scharrt die Gegner des Mittels um sich und startet einen Kreuzzug gegen "Die Heilung", um somit das geglaubte Armageddon für die lebenden Mutanten zu verhindern und diese auch endlich an die Macht zu führen.

Die X-Men um Prof. Charles Xavier (Patrick Stewart) wollen dies natürlich verhindern und stellen sich gegen Magnetos Armee. Doch auch unsere Helden erleben nebenbei ihr ganz persönliches Armageddon, als die todgeglaubte Jean Grey (Famke Janssen) wieder auftaucht und offenbar nur noch nach ihren Instinkten handelt - was sich als lebensgefährlich für alle Beteiligte herausstellt...

X-Men: Der letzte Widerstand
Wolverine (Hugh Jackman) auf der Pirsch.


Der dritte und vorerst letzte Teil der Comic-Reihe überzeugt nicht nur durch die nahtlose Verknüpfung mit dem Ende des zweiten Teils, sondern auch mit dem zeitweise gelungenen Tiefgang der einzelnen Handlungsstränge, die hier alle ein gutes oder auch schlechtes Ende zu finden scheinen. Brett Rattner (Rush Hour 1 & 2) gelingt es hier außerdem, trotz der Fülle an Inhalt jedem Charakter auch weiterhin seine nötige Tiefe zu geben und neue Mutanten (allesamt bekannt aus den Comics) geschickt in die Handlung einzubauen. Besonders zu loben ist die schnelle und unkomplizierte Einführung eines der bekanntesten Mutanten aus den Heften, der in den ersten beiden Verfilmungen bisher unerwähnt blieb: Beast (Kelsey Grammar). Der blaue Mutant mit der Kraft eines Bären und Wendigkeit eines Tigers, zeigt erst zum Schluss, was wirklich für Fähigkeiten in ihm schlummern. Vorher beweist er sich als gekonnter Diplomat, der stets sachlich und äußerst geschickt für die Rechte aller Mutanten auf dieser Welt kämpft.

X-Men: Der letzte Widerstand
Storm (Halle Berry) im Kampf.

Die Charaktere der Helden werden stilvoll weiter entwickelt, und vor allem die unerwarteten Wendungen des Films lassen einen von weiteren Fortsetzungen träumen... Schließlich sind auch jetzt noch nicht alle Mutanten aus den Comics untergebracht - viele warten immer noch auf ihren persönlichen Lieblingsmutanten wie z. B. Gambit oder Havok!

Alles in allem ist X-Men 3 eine gekonnte Fortsetzung, die es zwischen der zeitweise tiefgründigen Story an hervorragender Action nicht fehlen lässt - unbedingt ansehen.


  • Zu Beginn des Films sieht man den Erfinder der Comics - Stan Lee - in einer kleinen Nebenrolle als Hobbygärtner... Es ist der Mann mit dem Gartenschlauch.
     
  • X-Men-Truppe:
    Prof. Charles Xavier (Patrick Stewart)
    Logan / Wolverine (Hugh Jackman)
    Ororo Munroe / Storm (Halle Berry)
    Marie D'Ancanto / Rogue (Anna Paquin)
    Scott Summers / Cyclops (James Marsden)
    Bobby Drake / Iceman (Shawn Ashmore)
    Peter Rasputin / Colossus (Daniel Cudmore)
    Kitty Pride (Ellen Page)
     
  • andere Mutanten:
    Hank McCoy / Beast (Kelsey Grammar)
    Warren Washington Jr. / Angel (Ben Foster)
    Jean Grey / Phoenix (Famke Janssen)
     
  • X-Men-Gegner:
    Magneto (Sir Ian McKellen)
    John Allerdyce / Pyro (Aaron Stanford)
    Callisto (Dania Ramirez)
    Mystique (Rebecca Romijn-Stamos)
    Cain Marko / Juggernaut (Vinnie Jones)

X-Men: Der letzte Widerstand
Ist Beast (Kelsey Grammar) der Retter in der Not?

X-Men: Der letzte Widerstand

Jetzt x men 3 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
X-Men: The Last Stand
 
deutscher Kinostart am:
25.05.2006
 
Genre:
Action / Science-Fiction
 
Regie:
Brett Ratner
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(86%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Hugh JackmanThomas-Nero Wolff
Halle BerryMelanie Pukaß
Ian McKellenJürgen Thormann



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
30.06.2016 20:15 Vox
19.11.2015 20:15 Vox
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.