entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Resident Evil: Retribution


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** **** ***** **** *** ** **** 83%
 

 
Der fünfte Teil der Resident-Evil-Reihe mit Zombiebekämpferin Alice (Milla Jovovich) überrascht mit neuen Elementen, die an das Videospiel-Vorbild der Filmreihe erinnern. Aufregende Action- und Kampfszenen fesseln den Zuschauer an den Kinosessel!

Resident Evil: Retribution


Der Film steigt dort ein, wo der letzte aufgehört hat: Auf dem rettenden Schiff Arcadia, der letzten Bastion der Menschheit gegen die bösartige Umbrella Corporation. Diese überfällt das Schiff mit einer Söldnerarmee. Alice (Milla Jovovich) kann sich in letzter Sekunde ins Wasser retten, wird jedoch gefangen genommen und gelangt so in die Hände des skrupellosen Unternehmens, das von einem böswilligen Computer in Gestalt eines Kindes gesteuert wird, der Roten Königin. Kann sie sich mithilfe der letzten menschlichen Überlebenden aus der Gefangenschaft befreien, um letzten Endes doch noch eine Lösung gegen den T-Virus zu finden und somit die menschliche Existenz zu sichern?

Resident Evil: Retribution
Ada Wong (Bingbing Li) & Alice (Milla Jovovich)


Neueinsteiger werden nicht zurückgelassen: Es gibt zu Anfang des Films erneut eine Zusammenfassung der vorherigen Teile. Wieder erwacht befindet sich die Hauptfigur im „nächsten Level“. Der häufige Kulissenwechsel des Films lässt keine Eintönigkeit aufkommen und bringt abwechslungsreiche Vielfalt in die gewohnten Kampfschauplätze. Neue sowie altbekannte Gegner stellen die kleine Heldentruppe stets vor neue Herausforderungen. Mit immer gewiefteren Tricks schaltet Alice ihre Gegner aus. Dennoch scheint die Gruppe der schieren Feindüberzahl machtlos gegenüberzustehen. Umso erstaunlicher ist es, wie sie es immer wieder schafft, sich aus den gefährlichsten Situationen herauszuwinden.

Mit einer rückwärts-ablaufenden Slowmotion überrascht der Film gleich zu Anfang mit tollen Effekten und unbestechlicher Action. Action-Kino mal ganz anders: Auch über den restlichen Film werden Zeitlupen genutzt, um die Hektik aus den Kampfszenen zu ziehen und vielseitig erscheinen zu lassen. Diese wiederum sind action-geladenen und gut inszeniert! Mit spektakulären Einlagen überwältigt Alice ihre Feinde. Immer mächtiger werdende Gegner lassen sie zu gewaltigeren Geschützen greifen. Im Kino ist aufgrund der Effekte und Kampfszenen daher Spannung garantiert!

Resident Evil: Retribution
Jill Valentine (Sienna Guillory)

Auch die Musik ist passend eingesetzt. Gerade während der langsamer ablaufenden Kampfszenen wird es ruhig rund ums Schlachtgeschehen und melancholische klassische Musik bietet das gewisse Extra an Inszenierung.

3D-Effekte werden nicht allzu oft eingesetzt, können jedoch in den entscheidenden Momenten überzeugen. Leider fehlt hier eine gewisse Abwechslung. So erwartet man zum Beispiel ein Monster, das „aus dem Bildschirm heraus“ auf einen zukommt und nicht nur eine Patrone, die „auf einen zufliegt“.

Wie Resident-Evil-Fans bereits wissen, muss auf eine tiefgründige Handlung ebenfalls verzichtet werden. Paul W.S. Anderson, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent des Films und zugleich Ehemann von Milla Jovovich, drückte es mit den Worten aus „sexy Mädchen, große Action, coole Kulissen“. Und genau das bietet der Film – nicht mehr und nicht weniger! Wer anspruchsvolles Kino sucht, ist hier sicherlich an der falschen Adresse. Gute Unterhaltung und überragende Action bietet "Resident Evil 5" jedoch allemal!

Resident Evil: Retribution
Rain Ocampo (Michelle Rodriguez)

Resident Evil: Retribution

Resident Evil: Retribution

Jetzt resident evil retribution (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Resident Evil: Retribution / Resident Evil 5
 
deutscher Kinostart am:
20.09.2012
 
Genre:
Science-Fiction / Horror-Action
 
Regie:
Paul W. S. Anderson
 
Dieser Film wurde bewertet von:
ML (91%)
Mäx (75%)
 
Texte:
ML
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
18.09.2016 22:10 Pro 7
03.01.2016 23:20 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.