entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Zambezia


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** ** *** ** - *** **** 65%
 

 
Zambezia ist ein kunterbuntes Paradies für Vögel aller Art! Der Animationsfilm erzählt seine Geschichte und handelt auch vom Mut des Einzelnen und der Stärke einer Gemeinschaft. Dank Paul Panzer und Kaya Yanar trotz schwacher Geschichte und Regie ein unterhaltsamer Kinderspaß.

Zambezia
Das ist Zambezia.


Der Falke Tendai und sein Sohn Kai leben in einer einsamen Einöde, in der sich nicht viel Spektakuläres jagen lässt. Kai, vom alltäglichen Nichtstun gelangweilt, macht Bekanntschaft mit Gogo und Tini, zwei durchreisenden Vögeln, die ihm von Zambezia berichten, dem Paradies der Vögel. Sein Vater scheint von Zambezia Bescheid zu wissen, und darüber frustriert, dass Tendai ihm solange nichts davon erzählt hat, macht sich Kai schließlich alleine auf die Reise.

An seinem Ziel angekommen lernt er die Hurricanes kennen, eine Art Vogel-Polizei, die Feinde von Zambezia fernhält. Sogleich ist er Feuer und Flamme, sich dieser Truppe anzuschließen und schafft es auch gleich, beim Probefliegen zu überzeugen.

Zambezia

Währenddessen entschließt sich Tendai, der durch das Wegbleiben seines Sohnes besorgt ist, ihm zu folgen, und gelangt in die Klauen der bösen Echse Budzo. Diese ist gerade dabei, mit den Marabus, einer gierigen Art von Aasfressern, einen gemeinen Plan auszuhecken, um das Paradies Zambezia zu infiltrieren. Dafür lässt der hinterlistige Budzo die Webervögel von den Marabus einfangen und setzt die Hurricanes außer Gefecht, indem er sie in eine Falle lockt. Alle Hurricanes? Nein! Der Falke Kai ist zurückgeblieben und somit liegt es allein an ihm, seiner neu gewonnen Freundin Zoe und den restlichen Vögeln Zambezias, den fiesen Plan der Echse zu verhindern.

Zambezia


Die Animation von „Zambezia“ ist überwiegend ansehnlich gestalten. Die Landschaften, die ein wenig an die aus Avatar erinnern, imponieren durch ihre Schönheit. In der 3D-Fassung sicherlich sehr schön anzusehen. Der Redaktion stand jetzt leider nur eine Sichtung ohne 3D zur Verfügung. Die übliche Verniedlichung einiger Charaktere, zum Beispiel durch vergrößerte Augen, ist mittlerweile Standard jedes Kinderfilms. Die weiblichen Vögel (Zoe, Tini) wirken durch ihre langgezogenen Wimpern auch wirklich weiblich, während Sekhuru, der Vogelälteste und Wächter über Zambezia, durch seine halbgeschlossenen Augen seinem Alter entsprechend ermüdet wirkt. Auch wenn die Animationsgestaltung der Echse Budzo an einigen Stellen etwas unsauber erscheint, ist die Darstellung der vielen unterschiedlichen Vögel doch gut gelungen. Meistens ist auf einen Blick erkennbar, um welche Vogelart es sich handelt.

Zambezia

Bedauerlicherweise ist der Redefluss der Charaktere in „Zambezia“ etwas ungebremst und so ziehen sich Gespräche über ganze Szenen hin, bevor etwas Spannendes passiert. Aufregende Verfolgungsjagden sind zwischengeschoben und auch der Schnittwechsel ist hektisch gestaltet. Daher wirkt der ganze Film eher strukturlos und für jüngere Zuschauer, die noch nicht viele Kinofilme gesehen haben, ist „Zambezia“ wahrscheinlich schwierig nachvollziehbar.

Die hervorragenden Synchronstimmen machen jedoch einiges wett. Gerade Paul Panzer, wenn auch mit wenig Sprechanteil, und Kaya Yanar haben lustige Sprecheinlagen und heitern das Publikum über lange Gesprächsszenen hinweg auf.


Zambezia

Jetzt zambezia (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Zambezia
 
deutscher Kinostart am:
30.08.2012
 
Genre:
Animation
 
Regie:
Wayne Thornley
 
Dieser Film wurde bewertet von:
ML (60%)
&
RS (70%)
 
Texte:
ML
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
17.03.2017 20:15 SuperRTL
07.11.2014 20:15 SuperRTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.