entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer London Has Fallen


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** *** **** **** ** - - - 51%
 

 
Abermals muss Mike Banning (Gerard Butler) seinen Präsidenten Asher (Aaron Eckhart) retten. Diesmal müssen die beiden auf ein Staatsbegräbnis in London, das sich als Falle herausstellt. Actionthriller mit kostengünstig inszenierter Symbolzerstörung und reichlich hirnlosem Geballer.

London has fallen (mit Gerard Butler)


Aamir Barkawi (Alon Aboutboul) ist Waffenhändler und auf der Abschussliste des US-Präsidenten. Doch dessen Raketen treffen nur seine Familie und nun sinnt er auf terroristische Rache. Hierzu nutzt er ein in London inszeniertes Staatsbegräbnis, um zahlreiche Regierungschefs auszuschalten. Doch der Sicherheitschef Mike Banning (Gerard Butler) ändert den Zeitablauf und rettet Präsident Asher (Aaron Eckhart) damit das Leben.

London has fallen (mit Gerard Butler)
Waffenhändler Barkawi (Alon Aboutboul) hat es auf den US-Präsidenten abgesehen.

Nun müssen sich die beiden alleine zur amerikanischen Botschaft durchschlagen, doch das ist gar nicht so einfach, da London offiziell aufgegeben und zum Kriegsgebiet erklärt wurde, auf dem sich nun Spezialeinheiten und Terroristen harte Feuergefechte liefern. Und letztere wollen den Präsidenten lebend in ihre Hände bekommen, um ihn dann vor laufender Kamera hinzurichten.

London has fallen (mit Gerard Butler)
Sicherheitschef Mike Banning (Gerard Butler) und US-Präsident Asher (Aaron Eckhart)
auf der Flucht durch London. Ihr Ziel: Die US-Botschaft.


Offenbar braucht es alle paar Jahre Filme dieses Schlages. Hier kann man den Kopf abschalten und einen Mann aufopferungsvoll für seinen Präsidenten kämpfen sehen. Dabei ist zumindest die Autoverfolgungsjagd am Ende des ersten Drittels solide inszeniert. Ansonsten wirkt der Film vor allem wirr und effektheischend. Da werden Staatsoberhäupter nur als Staffage ausradiert, symbolträchtige Actionszenen kostengünstig computeranimiert und ein von Anfang an offensichtlicher Maulwurf installiert. Das letzte Drittel wirkt dann wie aus einem Ego-Shooter entführt, in den die Designer irgendwie eine Londoner Häuserzeile hineinmontiert haben.

London has fallen (mit Gerard Butler)
Auf Londons Straßen geht es inzwischen hoch her...

Man kann Gerard Butler kaum vorwerfen, dass er seinen Part nicht solide spielen würde. Die Chance, irgendetwas Besonderes mit seiner Figur zu erschaffen, hat ihm das Drehbuch allerdings nicht geboten. So verwundert es dann auch nicht, dass Morgan Freeman als Vize-Präsident und vor allem Radha Mitchell als Bannings schwangere Frau Leah die einzigen sind, die ein kleines bisschen positiv auffallen können.

London has fallen (mit Gerard Butler)
...und die Flucht durch den Untergrund scheint auch nicht viel sicherer.

Nähme sich „London has fallen“ nicht so verdammt ernst, könnte er aufgrund des vorhandenen Grundgerüsts aus Spannung und Action vielleicht sogar gefallen. Doch Humor oder gar Ironie sucht man hier vergebens. So kann man diesen Film getrost vergessen.

London has fallen (mit Gerard Butler)
Bennings schwangere Frau Leah (Radha Mitchell) bangt daheim mit.

London has fallen (mit Gerard Butler)

Jetzt london has fallen (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
London Has Fallen
 
deutscher Kinostart am:
10.03.2016
 
Genre:
Thriller / Action
 
Regie:
Babak Najafi
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(51%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Links



Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2018 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.