Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Angel Has Fallen


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** *** ** **** **** - ** *** 61%
 

 
Nach Olympus Has Fallen und London Has Fallen kommt nun der dritte und finale Teil um den Secret Service Agent Mike Banning (Gerard Butler). Mit einem genialen Nick Nolte als schrulligem Vater der Hauptfigur.

Angel Has Fallen (mit Gerard Butler)


Mike Banning (Gerard Butler) ist seit den Ereignissen in London in dauerhafter ärztlicher Behandlung. Seine Wirbelsäule ist angeknackst und er hat mit Schwindelanfällen sowie Migräne zu kämpfen. Er will daher den Angelausflug des Präsidenten (Morgan Freeman) dazu nutzen, sich in den Innendienst versetzen zu lassen.

Bevor er aber dazu kommt, wird der Präsident sowie die Einheiten des Secret Service von Drohnen angegriffen. Lediglich der Präsident und Banning überleben diesen Angriff. Der Präsident fällt jedoch in ein Koma.

Im Krankenhaus wird Banning vom FBI befragt, wie es zu dem Angriff gekommen ist. Im Laufe der Befragung wird klar, dass das FBI den Secret Service Mann verdächtigt, hinter dem Attentat zu stecken; gleich mehrere Indizien deuten auf ihn. Er wird daraufhin festgenommen.

Angel Has Fallen (mit Gerard Butler)
Das FBI verdächtigt Mike, für den Anschlag verantwortlich zu sein.

Bei einer Gefängnisüberführung kann Banning mit Hilfe der Attentäter fliehen. Da er weder den Attentätern noch dem FBI trauen kann, sucht er ein sicheres Versteck in den Bergen auf – bei seinem Vater (großartig!!! Nick Nolte).

Zwischenzeitlich wurden die Amtsgeschäfte auf den Vizepräsidenten übertragen, der hinter dem Attentat die Russen vermutet und einen Vergeltungsschlag plant. Banning muss seine Unschuld beweisen und gleichzeitig dafür sorgen, dass kein Krieg zwischen Russland und den USA ausbricht.

Angel Has Fallen (mit Gerard Butler)
Mike Banning (Gerard Butler) zieht sich in die Natur zurück - doch nicht vom Fall.


Die „Has Fallen“-Trilogie soll wohl mit Regisseur Ric Roman Waugh ihren Abschluss finden. Sehr schade, dass der letzte Teil zugleich der schwächste der Filmreihe ist.

Zunächst ist der Plot des Films von vornherein komplett durchschaubar. Von der ersten Minute an weiß man, wer hinter der verzerrten Stimme am Telefon steckt und wer allgemein für das Attentat verantwortlich ist.

Angel Has Fallen (mit Gerard Butler)
Auch wieder dabei: Morgan Freeman als US-Präsident.

Gut, man könnte darüber hinwegschauen, wenn die Action stimmen würde, die man bereits aus den vorherigen zwei Teilen kennt. Besonders die Qualität der Explosionen in London mit der Kamerafahrt über die Metropole ist hier ein Maßstab, an dem sich "Angel Has Fallen" hätte messen müssen. Aber Waugh hat hier eher mit angezogener Handbreme gedreht und seinen Fokus auf einen öden „Auf der Flucht“-Plot gelegt, der vorhersehbarer nicht sein könnte.

Dennoch hat der Film durchaus auch seine guten Momente, insbesondere Nick Nolte als schrullig verschrobener Vater stiehlt Butler in seinen kurzen Auftritten komplett die Show. Da verzeiht man auch gerne die Komet-großen Logiklöcher. Den rührseligen Teil der Vater-Sohn-Geschichte jedoch hätte Waugh besser weggelassen, dieser wirkte im ganzen Film einfach nur deplatziert und bremste ihn nur unnötig aus.

Angel Has Fallen (mit Gerard Butler)
Nick Nolte überzeugt als schrulliger Vater der Hauptfigur.

Der Sound hingegen ist wuchtig schön abgestimmt und lässt den Subwoofer gut arbeiten. So macht Action auch Spaß. Schade nur, dass bis auf zwei bis drei Szenen einfach viel zu wenige davon vorhanden sind. So wird Banning nun in den wohlverdienten Ruhestand geschickt. Dort sollte er dann aber auch bleiben.

Angel Has Fallen (mit Gerard Butler)

Angel Has Fallen (mit Gerard Butler)

Jetzt angel has fallen (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 

Fakten
Originaltitel:
Angel Has Fallen
 
deutscher Kinostart am:
29.08.2019
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
03.01.2020
 
Genre:
Action / Thriller
 
Regie:
Ric Roman Waugh
 
Länge:
ca. 121 Minuten
 
FSK der Kinofassung:
ab 16 freigegeben
 
Dieser Film wurde bewertet von:
AL(61%)
 
Texte;
AL
 
Vertrieb (für Heimkino):
Universum Film
 
Diesen Film bewerten! 

 
Cineclub-Buchtipp:
Vollmondbraut - Hexenjagd auf Schwedisch
Vollmondbraut

von Martin Wolkner
bei Thalia bestellen!

 


Links

Die "Has Fallen" Trilogie:
Teil 1: Olympus Has Fallen
Teil 2: London Has Fallen
Teil 3: Angel Has Fallen



Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2019 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.