Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Verschwörung


Länge Unterhaltung Spannung Action Stimmung Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** **** *** *** *** *** *** 78%
 

 
Was wäre, wenn der vermeintliche Sklave aufwachen und feststellen würde, dass seine Herren schwach und ihm unterlegen sind? Fände in diesem Moment nicht nur die Herrschaft, sondern gar die Existenz der Herrschenden selbst ein Ende??


Das Leben des IT-Spezialistin Frans Balder steht auf dem Spiel. Dieser hat jedoch anderes im Sinn. Sein Sohn August, der eine schwere Verhaltensauffälligkeit zeigt, gibt ihm Rätsel auf. Was bedeutet die erschreckend und mathematisch perfekt gezeichnete bildliche Wiedergabe eines gemeinsamen Erlebnisses? Der schwedische Geheimdienst und sein amerikanisches Pendant versuchen derweil, die Identität der Attentäter zu entschlüsseln und den Anschlag zu verhindern. Das führt die Akteure zu einem Hackerring, dessen Mitglieder sich allesamt als Figuren aus dem Marvel Universum getarnt im Netz tummeln. Ed, „the Ned“, ist Chef der Netzwerksicherheit beim amerikanischen Geheimdienst, dessen System kürzlich den Angriff eines eben solchen ertragen musste. Er vermutet seinen Ursprung im Darknet und auf russischem Grund…

Der Hinweis eines ehemaligen Mitarbeiters aus dem Stab Frans Balders ruft den investigativen Journalisten Mikael Blomkvist auf den Plan. Es geht um Cyberspionage und den Diebstahl von Firmengeheimnissen. Zentrum dieser Machenschaften soll das Silikon Valley sein. Aber Blomkvist hat seine eigenen Sorgen: um den Ruf seines Unternehmens, Millennium, ist es nicht zum Besten bestellt: die Zeitung hat finanzielle Probleme und so lässt er zu, dass sich ein Investor einkauft. Auf der nächsten Mitarbeitersitzung trifft Mikael auf einen ehemaligen „Kollegen“, der den Deal nicht allein gegen den Widerstand der neuen Belegschaft einfädelte… In der Boulevard Presse wird dem Herausgeber und Reporter Blomkvist das journalistische Gespür abgesprochen. Ausgerechnet die ebenso zwielichtige wie fragwürdige Liz Salander, mit der Blomkvist eine gemeinsame Vergangenheit verbindet, unterstützt den Reporter bei seinen Recherchen. Dass es in deren Vergangenheit ebenso schwarze Löcher gibt, ahnt er bereits. Dass sie sich auch in der Gegenwart mächtige Feinde gemacht hat, allerdings nicht… Leider spielt in diesem Katz-und-Maus Spiel aus Verschwörung und Gegenverschwörung keiner der vielen Beteiligten mit offenen Karten und so kommt, trotz aller Anstrengungen, Balder zu Tode...


Verschwörung ist aus solider Schmiede. Der Autor, den die Familie mit der Fortsetzung der Millennium Saga beauftragte, ist kein unbeschriebenes Blatt und hat ein Szenario mit austauschbaren Akteuren und beliebigen Schauplätzen inszeniert. Im Zentrum des Geschehens steht das vermeintliche Genie, Frans Balder, Kapazität auf dem Gebiet der technologischen Singularität. Das Prinzip basiert auf einer einfachen Formel: Da das Ende vorhersehbar ist, muss eine bestimmte Balance aus Thesen und Antithesen gefunden werden, damit das vermeintlich Gute am Ende obsiegt. Das Thema ist akut. Es geht um Zukunfts-Technologien und deren Auswirkungen für die Gesellschaft.

Kernthese der Forschenden auf dem Gebiet lautet, dass, ausgehend von einem gewissen Punkt, die künstliche der menschlichen Intelligenz überlegen sein wird. Das ist tatsächlich ein reales Anliegen zur Besorgnis. Erst vor kurzem verabschiedete die Kommission der EU eine Verordnung: Man solle zukünftig sicherstellen, dass hiervon betroffene KIn über eine Selbstzerstörungsvorrichtung verfügen, um die finale Herrschaft über die Maschine im Notfall sicherzustellen.

Die sich stellende Frage ist, welche Macht Erfindungen dieses Ausmaßes all Jenen böte, die bereits über Macht und genügend Mittel verfügen und was diese bereit wären, zu tun, um in deren Besitz zu gelangen. Verschwörung beantwortet diese Frage eindeutig: Alles! Es wird auch vor Mord nicht zurückgeschreckt und am Ende bleibt es die moralische Einzelleistung von Menschen jenseits der Rechtsgerichtsbarkeiten, die das Zünglein an der Waage des Schicksals der Menschheit spielt (s. die Kuba-Krise, Whistleblower, Tierrechtsaktivisten). Es ist die ewige Geschichte von Mächten jenseits unserer Vorstellungskraft (Außerirdischen, Chemtrails, Geheimgesellschaften) und es geht um Helden, also Menschen, die auf Grund ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten in der Lage sind, Katastrophen zu verhindern, die an den Rändern der Fiktion ihren Spielplatz haben.

Fazit:

Die Figuren wirken – auch wenn sie durchweg von Rittern handeln, deren Rüstung im Laufe der Jahrhunderte etwas von ihrer typischen Strahlkraft einbüßte. Ich hätte mir ein wenig mehr Tiefe für die Helden und Antihelden gewünscht. Aber Fortsetzungen kämpfen immer mit dem Grad der Wiederholung, so dass hier durchaus Kritik nicht angebracht ist.

Die Handlung ist durchkonstruiert und absehbar, das Böse muss unterliegen, auch wenn die Opferzahl auf Seiten der Rechtschaffenden groß sein wird. Ob am Ende das kosmische Gleichgewicht wiederhergestellt ist, bleibt den Sympathien und dem Anteil des Lesenden überlassen.

Das Buch ist auf jeden Fall eine gelungene Option, Zeit mit einem Krimi zu verbringen und dabei ein wenig Abwechslung zum bestimmt weniger spannenden Alltag zu erfahren. Das Lesen der Fortsetzung steht auf jeden Fall auf der 2-do-Liste.

Verschwörung von David Lagercrantz

Jetzt verschwoerung (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Det som inte dödar oss
 
Erscheinungstermin:
29.10.2018
 
Genre:
Thriller
 
Autor:
David Lagercrantz
 
Dieses Buch wurde bewertet von:
Marcus(78%)
 
Texte:
Marcus
 
ISBN-13:
9783453504059

ISBN-10:
3453504054


 


Links

Millenium-Reihe
Buch: Verschwörung
(von David Lagercrantz)
Buch: Verfolgung
(von David Lagercrantz)



Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2019 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.