entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

The Return of the First Avenger


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ***** ***** ***** ** ** ** ***** 91%
 

 
Eine Fortsetzung, die den ersten Teil deutlich in den Schatten stellt. Marvel schafft Action und Spannung sowohl durch die Kombination von Captain America (Chris Evans) mit den Charakteren von S.H.I.E.L.D. als auch durch das Zusammenspiel von Gegenwart und Vergangenheit!

The Return of the First Avenger (mit Chris Evans als Captain America)


Es ist nicht lange her, da bekämpfte Steve Rogers, alias Captain America (Chris Evans) erfolgreich in New York gemeinsam mit den Avengers und S.H.I.E.L.D. Loki bei seinem Vorhaben, die Welt zu übernehmen. Nun ist er zurück in Washington auf seiner ganz eigenen Mission. Immer noch aktiv für S.H.I.E.L.D., unter der Führung von Nick Fury (Samuel L. Jackson) versucht er, sich in der modernen Welt zurecht zu finden. Doch anders als bei seinem letzten Solo-Auftritt 1943 hat er nicht nur das ganze S.H.I.E.L.D.-Team zur Unterstützung, sondern insbesondere auch wieder Natasha Romanoff alias Black Widow (Scarlett Johansson).

The Return of the First Avenger (mit Chris Evans als Captain America)

Der erste Einsatz, ein gekapertes S.H.I.E.L.D.-Kommandoschiff, lässt die Einzigartigkeit dieser Organisation erkennen. Unter der operativen Leitung von Rogers kann die Geiselnahme problemlos gelöst werden. Unterdessen sichert Romanoff geheime Daten, die sich auf dem Schiff befanden, während des Einsatzes. Was Rogers allerdings zum Nachdenken anregt.

Captain America hat das Gefühl, dass die S.H.I.E.L.D.-Organisation und auch ihr Vorgesetzter Fury nicht mit offenen Karten spielen. Rogers weiß nicht, ob er noch für das richtige kämpft und das richtige tut. Er verfällt in Selbstzweifel und versucht, diese mit einem Blick in die Vergangenheit aufzulösen. Während dieser Phase macht er aber auch neue Bekanntschaften, außerhalb von S.H.I.E.L.D.. Sam Wilson (Anthony Mackie), der jahrelang in einer Spezialeinheit beim Militär war, wird zum wichtigen und vertrauensvollen Gesprächspartner für Rogers.

Die Zweifel von Captain America schürten sich zunehmend. Als dann noch Nick Fury einem Attentat zum Opfer fällt, weiß Rogers nicht mehr, wem er trauen kann. Kurz vor dem Anschlag übergibt Fury Rogers die geheimen Daten, die Romanoff zuvor auf dem Schiff gesichert hatte, mit dem Hinweis, niemanden trauen zu können. Das Netzt an Intrigen und Unsicherheit wird immer größer und bedroht die ganze Welt. Denn bei den geheimen Daten handelt es sich nicht nur um einen digitalen Virus, sondern es besteht parallel ein analoger Virus innerhalb der S.H.I.E.L.D.-Organisation. Hier taucht zum ersten Mal auch ein neuer Gegner für Rogers auf: Der „Winter Soldier“, der sich später als guter Bekannter herausstellt.

Nach dem Tod von Fury wird Rogers zur höchsten Führungsebene von S.H.I.E.L.D. gebeten. Alexander Pierce (Robert Redford) will von Rogers wissen, was die letzten Worte von Fury waren. Aber Rogers traut Pierce nicht und bleibt ihm gegenüber verschwiegen. Dadurch wird Rogers zum nächsten Ziel in dem Komplott, das weit größer ist, als man überhaupt erahnen kann. Der Weg in die Vergangenheit, in Verbindung mit den sichergestellten Daten vom Schiff, offenbart die gesamte Tragweite der Verschwörung und den gegnerischen Plan. Rogers macht sich gemeinsam mit Romanoff, Wilson (alias Falcon) und der extra eingeflogenen Agent Maria Hill (Cobie Smulders) auf, die Welt vor der drohenden Zerstörung zu retten. Dabei beginnt ein schier unmöglicher Wettlauf gegen die Zeit, in dem Rogers mehrfach unerwartete Unterstützung erfährt.

The Return of the First Avenger (mit Chris Evans als Captain America)


Bereits wenn der Vorspann von Marvel auf der Kinoleinwand erscheint, kann man sich sicher sein, dass man einen hervorragenden Film zu sehen bekommt. „The Return of the First Avenger“ ist eine perfekte Mischung aus dem ersten Teil „Captain America“ in Verbindung mit dem ersten Teil „The Avengers“. Nach wie vor verkörpern Chris Evans, Scarlett Johansson und Samuel L. Jackson ihre Rollen in einer einzigartig passenden Art. Auch Robert Redford mimt sowohl den führenden S.H.I.E.L.D.-Direktor als auch eiskalten Bösewicht sehr ansprechend.

The Return of the First Avenger (mit Chris Evans als Captain America)

Die Mischung aus Vergangenheit, Erinnerungen aus dem ersten Teil, als auch bekannte Charaktere mit der Gegenwart machen diesen Film zu einem spannenden Erlebnis. Das Einbinden der S.H.I.E.L.D.-Organisation in das Handeln von Captain America bringt ihm als Superhelden nochmal einen deutlichen Schub. Damit weiß der Film noch mehr als der erste Teil zu gefallen. Insgesamt findet man spannende Dialoge, eine unvorstellbare Action und Spannung bis zur letzten Sekunde. Selbst in 2D beeindruckt der Film einen in seinem Kinositz. Mehr als nur ein großartiges Comeback oder Wechsel des Status Quo lässt diesen Film niemals langweilig erscheinen. Genauso sind auch die Actionszenen angelegt. Man hat nie das Gefühl, als würde es langatmig werden, sondern wir haben hier einen Film mit enormer Geschwindigkeit.

The Return of the First Avenger (mit Chris Evans als Captain America)

Um diesen Film vollends genießen zu können, ist es ratsam, den ersten Teil von Captain America gesehen zu haben. Die Ereignisse von vor 70 Jahren, beim ersten Einsatz von Captain America, finden eben neue Bedeutung in „The Return of the First Avenger“. Und sollte der erste Teil bereits gefallen haben, wird man von der Fortsetzung begeistert sein. Wie man es bei den modernen Comic-Verfilmungen kennt, wird nach dem Abspann auch schon ein Ausblick auf das nächste Abenteuer von Captain America angedeutet.

The Return of the First Avenger (mit Chris Evans als Captain America)

The Return of the First Avenger (mit Chris Evans als Captain America)The Return of the First Avenger (mit Chris Evans als Captain America)

Jetzt captain america the return of the first avenger (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Captain America: The Winter Soldier
 
deutscher Kinostart am:
27.03.2014
 
Genre:
Action / Comicverfilmung
 
Regie:
Anthony Russo & Joe Russo
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Sören(91%)
 
Texte:
Sören
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
14.05.2017 20:15 RTL
06.11.2016 20:15 RTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.