Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Star Trek Discovery 3. Staffel


Aufmachung Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** ***** **** ***** *** *** ***** 87%
 

 
In der Zukunft angekommen, finden Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) und die Crew der Discovery eine stark geschwächte Sternenflotte und eine machtlose Föderation vor. Das alles liegt an dem „Brand“, bei dem tausende Raumschiffe zerstört wurden und dessen Ursache sie herausfinden wollen. Discovery ist endgültig eine echte Star-Trek-Serie und bedient in dieser Staffel vor allem die Fans von DS9.

Star Trek: Discovery - Staffel 3


Als Michael (Sonequa Martin-Green) in der Zukunft ankommt, ist sie zunächst allein. Sie findet zwar schnell in Cleveland Booker (David Ajala) einen guten Freund, muss jedoch feststellen, dass der Plan, die Zukunft zu retten, nicht in vollem Umfang geglückt ist: Einerseits ist die Menschheit nicht vernichtet. Andererseits scheint es weder Sternenflotte noch Föderation in der neuen Gegenwart zu geben, stattdessen hat das „Orion-Syndikat“ unter der Alleinherrscherin Osyraa (Janed Kidder) die Macht.

Auch die Crew der Discovery macht nach ihrem Eintreffen in der Zukunft sofort Bekanntschaft mit dem Syndikat, wobei Captain Saru (Doug Jones) mit Hilfe von Tilly (Mary Wiseman) direkt diplomatisches Geschick beweisen muss. Wiedervereint mit Michael geht es zunächst auf die Suche nach der Föderation, wobei die Crew mit Adira (Blu del Barrio) einen Trill-Symbionten-Tragenden aufnimmt.

Star Trek: Discovery - Staffel 3
Adira (Blu del Barrio) auf dem Trill-Planeten.

Nachdem sie schließlich die Sternenflotte gefunden haben, müssen sie feststellen, dass diese massiv geschwächt ist. Nur wenige Raumschiffe haben den „Brand“ überstanden, bei dem das Dilizium destabilisierte, das nun zum seltensten und begehrtesten Gut der Galaxis geworden ist. Während die Crew noch versucht, Admiral Charles Vance (Oded Fehr) von der Wahrheit ihrer Geschichte zu überzeugen, entsteht ein neues Problem: Imperator Georgiou (Michelle Yeoh) entwickelt seltsame Krankheitssymptome. Zum Glück weisen die Sphärendaten, die immer noch in der Discovery schlummern, eine Möglichkeit zur Heilung.

Aber auch Osyraa hat natürlich mitbekommen, dass mit der Discovery ein Raumschiff aufgetaucht ist, das dank seinen Sporen-Antriebs in der Lage wäre, das Machtgefüge empfindlich zu verschieben. Also beschließt sie kurzerhand, die Discovery in ihre Gewalt zu bringen.

Star Trek: Discovery - Staffel 3


Fans von DS9 werden sich an das Orion-Syndikat erinnern. Einst ermittelte Miles O’Brian verdeckt, um die dortigen Hintermänner zu entlarven und auch Quark machte immer mal wieder Geschäfte mit ihnen. Es war also naheliegend, bei einer geschwächten Sternenflotte von einem Aufstieg dieses Syndikats auszugehen. Ebenso logisch ist die Tatsache, dass die Discovery-Crew nichts davon wissen konnte, schließlich haben sie das gesamte Zeitalter von DS9 übersprungen.

Diese dritte Staffel zeichnet sich durch eine sehr ausbalancierte Mischung aus übergreifendem Handlungsbogen und individuellen Episoden aus. Dabei gibt es sowohl eine Hommage an eine Trill-Folge aus DS9, als auch einen Gastauftritt von Christopher Heyerdahl als militärischem Führer einer Marskolonie. Hinzu kommt eine Doppelfolge, die im Spiegeluniversum spielt und an deren Ende Michelle Yeoh die Discovery verlässt (bekanntlich, um in einem eigenen Serien-Spin-Off in einer anderen Zeit wieder aufzutauchen). Dass Osyraa selbst am Ende ein recht blasser Charakter ist, kann man dabei durchaus verschmerzen.

Star Trek: Discovery - Staffel 3

Mittlerweile wird eins zum typischen Charakteristikum von Discovery: Der Captain-Stuhl der Discovery scheint häufig seinen Besitzer zu wechseln. Mit Saru dankt am Ende der Staffel bereits der dritte Captain ab.

Wie bereits in den vorherigen Staffeln gibt es reges Kommen und Gehen bei den Stammdarstellern und wiederkehrenden Gaststars der Serie. Dabei haben die Produzenten bei den Neuzugängen ein glückliches Händchen bewiesen. Bei Cleveland Booker stimmen sowohl die Eigenschaften der Figur als auch deren Umsetzung durch David Ajala. Blu del Barrios Charakter Adira zeichnet ein Novum aus, dass sich zwar bei DS9 schon angekündigt hatte, dort aber nie ausgelebt wurde: Adira, den Trill-Symbionten in sich tragend, definiert sich selbst als sexuell unbestimmt.

Star Trek: Discovery - Staffel 3
Zusammen mit Booker (David Ajala) kommt endlich wieder eine Katze auf ein Föderationsraumschiff.

Höhepunkt der Staffel ist sicherlich Doug Jones‘ Auftritt in einer menschlichen Form. Hier konnte er endlich einmal ohne das Make-Up von Saru sein wahres Gesicht zeigen. Auch die Weiterentwicklung der Beziehung zwischen Dr. Hugh Culber (Wilson Cruz) und Paul Stamets (Anthony Rapp) wird vorangetrieben. Als letztes darf nicht unerwähnt bleiben, dass es tatsächlich einer weiteren Person gelingt, den Sporenantrieb zu navigieren.

Ein kurzer Hinweis noch am Rande: In einer kleinen Szene wird deutlich, dass die USS Voyager den Brand unbeschadet überstanden hat. Das Schiff selbst wird aber ansonsten nicht thematisiert.

Alles in allem ist diese dritte Staffel von Discovery eine sehr runde Sache. Das Star Trek Universum kehrt damit zu einer Erzähldichte zurück, wie es sie erst einmal zuvor, in den besten Phasen von DS9 erlebt hat. Davon möchten wir gerne mehr sehen.

Star Trek: Discovery - Staffel 3

Star Trek: Discovery - Staffel 3

Star Trek: Discovery - Staffel 3
Imperator Georgiou (Michelle Yeoh) muss dem Portalwächter vertrauen, wenn sie überleben will.

Star Trek: Discovery - Staffel 3

Jetzt star trek discovery staffel 3 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.


 

 

Fakten
Originaltitel:
Star Trek: Discovers - Season 3
 
Produktionsjahr:
2020 - 2021
 
Genre:
Science-Fiction / Star Trek
 
Laufzeit/Folge:
37-65 Minuten
 
Diese Serie wurde bewertet von:
RS(87%)
 
Texte:
RS
 



 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
23.10.2023 20:15 Tele 5
17.10.2023 ²) 00:30 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.
» Alle TV-Termine anzeigen


Streaming-Angebote

Powered by JustWatch


Links

Star Trek
TNG: Star Trek: Der erste Kontakt
(1996, mit Patrick Stewart)
TNG: Star Trek: Nemesis
(2002, mit Patrick Stewart)
Reboot Teil 1:
Star Trek
(2009, mit Chris Pine)
Reboot Teil 2:
Star Trek Into Darkness
(2013, mit Chris Pine)
Reboot Teil 3:
Star Trek Beyond
(2016, mit Chris Pine)
Serie: Star Trek Discovery 1. Staffel
(2017, mit Sonequa Martin-Green, Jason Isaacs, Michelle Yeoh)
Serie: Star Trek Discovery 2. Staffel
(2019, mit Sonequa Martin-Green, Anson Mount, Michelle Yeoh, Ethan Peck)
Serie: Star Trek Discovery 3. Staffel
(2021, mit Sonequa Martin-Green, David Ajala, Michelle Yeoh)
Serie: Star Trek Discovery 4. Staffel
(2022, mit Sonequa Martin-Green, David Ajala, Chelah Horsdal)
Serie: Star Trek: Lower Decks
(2020-2021, animiert)
Serie: Star Trek: Picard - Staffel 1
(2020, mit Patrick Stewart und Jeri Ryan)
Serie: Star Trek: Picard - Staffel 2
(2022, mit Patrick Stewart, Jeri Ryan, John de Lancie)



Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst!

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

© 2022 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.