entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Batman & Robin


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** *** *** *** *** * - *** 54%
 

 
George Clooney gegen Schwarzenegger und Thurman - unsinnige Zusammenstellung von eigentlich tollen Darstellern, die den vierten und vorerst letzten Teil der 90er-Jahre-Reihe auch nicht mehr retten können.

Batman & Robin mit George Clooney, Arnold Schwarzenegger und Uma Thurman


Ein (vorerst) letztes Mal sieht sich Gotham City einer Bedrohung gegenüber, die einem wortwörtlich das Blut in den Adern gefrieren lässt: Ein Juwelendieb namens Mr. Freeze (Arnold Schwarzenegger) droht, die ganze Stadt “auf Eis zu legen“. Der tiefgekühlte Wissenschaftler fror einst seine Frau ein, um sie zur gegebenen Zeit von ihrer gefährlichen Krankheit befreien zu können. Dabei fiel Dr. Victor Fries (so Freezes richtiger Name) bei einem Unfall in eine Flüssigkeit, die -50 Grad kalt war. Seitdem muss er einen besonderen Anzug tragen, welcher stets -50 Grad inne hat. Um nun ein Heilmittel für seine todkranke Frau zu bekommen, will Mr. Freeze die Stadt erpressen, um die nötigen Milliarden zu erhalten, die für die Forschung von Nöten sind.

"Bitte, haben Sie doch Mitleid!"
"Ich muss dich enttäuschen. In meiner Verfassung lässt mich dein Winseln absolut 'kalt'.."

Smalltalk zwischen einem Cop und Mr. Freeze

Doch auch eine andere Bedrohung macht sich breit: Pamela Isley (Uma Thurman) versucht, im südamerikanischen Dschungel giftige Tiere mit Pflanzen zu kreuzen, um so der Natur eine Chance zu geben, sich vor der Vernichtung des Menschen einmal selbst retten zu können. Ihr Kollege Dr. Woodrue (John Glover) allerdings verfolgt ganz andere Ziele: Er benutzt die Chemikalien, um Super-Soldaten zu züchten. Als ihm das dann tatsächlich auch gelingt, kommt Pamela dem Treiben allerdings auf die Schliche und muss das mit ihrem Leben büßen...

Batman & Robin mit George Clooney, Arnold Schwarzenegger und Uma Thurman
Mr. Freeze (Arnold Schwarzenegger) ist stets bewaffnet.

Doch die junge Frau überlebt und ist nun als „Poison Ivy“ selbst eine wandelnde Giftspritze, die mit ihren Stoffen und ihrem Wissen einen Kreuzzug im Namen der Natur beginnt. Diese Aufgabe führt sie nach Gotham City, wo sie mit Hilfe ihrer merkwürdigen Begleiter auf menschengefährdende Weise versucht, ihren Willen durchzusetzen. Dabei begegnet sie Mr. Freeze und beide schließen sich zu einem gefährlichen Pakt zusammen. Derweil überschlagen sich im Wayne Maynor die Ereignisse:

Barbara Wilson (Alicia Silverstone), die Nichte vom inzwischen kränkelnden Butler Alfred, erfährt von den Tätigkeiten des Bruce Wayne (George Clooney) und seines Mitbewohners Dick Grayson (Chris O’Donnell) und will fortan als „Batgirl“ mit von der Partie sein. Damit stößt sie natürlich auf Kritik, vor allem ist das Band zwischen Batman und Robin arg gespannt und die Streitereien nehmen von Tag zu Tag zu. Als es hart auf hart kommt, ist Batgirls Auftreten dann aber Gold wert und die drei Helden versuchen nun gemeinsam, das Unheil von Gotham City abzuwehren.

Batman & Robin mit George Clooney, Arnold Schwarzenegger und Uma Thurman
Poison Ivy (Uma Thurman) ist gefährlicher, als sie wirkt.


Der inzwischen vierte Teil der 90er-Jahre-Reihe kann zwar erneut mit bekannten und durchaus beliebten Schauspielern punkten, verliert aber bei der Handlung extrem an Charakter. Die ganze Szenerie wirkt stets viel zu futuristisch und kostümlastig, so dass man sich beim Zuschauen mehr an eine Zirkusnummer erinnert fühlt, als eine sinnvolle und einigermaßen tiefgründige Comicverfilmung. Die ganze Optik und die Art der Darstellung lenken auch allgemein viel zu sehr vom Geschehen ab, so dass man oft Zusammenhänge nicht erkennt oder schlichtweg übersieht. Möglicherweise ist auch die Auswahl der Bösewichte etwas unpassend, denn in den vorangegangenen Teilen harmonierten die Gegenspieler von Batman immer ausgezeichnet mit ihrer Umgebung oder gar mit ihren gleichgesinnten Partnern. Hier allerdings funktioniert das zu keinem Zeitpunkt und so schlagen sich die Helden oftmals mehr mit sich selbst und ihren bunten Kostümchen herum, während die böse Seite mehr und mehr zu einer Lachnummer mutiert - vor allem Arnold Schwarzenegger als Mr. Freeze, der hier wie ein tiefgekühlter Terminator daher stapft, jedoch längst nicht so cool wirkt, wie es der Name „Mr. Freeze“ aussagen will.

Robin: "Keine Spur vom Schneemann (Mr. Freeze)."
Batgirl: "Ist vielleicht geschmolzen."
Batman: "Nein, der hält bloß seinen Winterschlaf.."

Der nun schon dritte Batmandarsteller George Clooney wusste wohl nicht, was er tat, als er sich für die Rolle des Fledermaushelden namens Bruce Wayne zur Verfügung stellte. Der sonst so adrette Schauspieler wirkt wie ein Babysitter für Robin und Batgirl, gespielt vom 90er-Jahre-Starlett Alicia Silverstone. Die beiden Nachwuchshelden selbst wirken derweil lediglich so trendy, wie die Gummibärenbande von Disney. Und Uma Thurman als Poison Ivy hätte lieber ihr Schwert auspacken, und den Streifen in bester Kill Bill-Manier direkt zerstückeln sollen. Jedoch hätte man sich dann die Frage, die sich warscheinlich viele Frauen gestellt haben, nie beantworten können – doch wir geben hier gern die nötige Auskunft: George Clooney sieht in Maske und Strumpfhosen einfach nicht mehr sexy aus – basta!

Batman & Robin mit George Clooney, Arnold Schwarzenegger und Uma Thurman
Batman mal mit Blauschatten - typisch George Clooney...

Einigen Bat-Fans wird der Film gefallen, da dieser sich mehr an der Comicvorlage orientiert als z. B. die ersten beiden Filme von Tim Burton. Anderen Fans wird es aufgrund der übermäßig bunten Kulisse und dem oft sehr albernen Humor aber zu dreist – was bei den Meisten wohl zutreffen dürfte… Somit bleibt zu sagen, dass die rund 8 Jahre bis zu „Batman Begins“ durchaus gut waren, um sich von dem letzten Kulturschock zu erholen und endlich eine neue Zeitrechnung in Gotham City beginnen zu lassen. Die 90er sind nun endlich vorbei und es darf wieder gehofft werden.


  • Der vierte Teil orientiert sich deutlich an der 60er-Jahre-Serie, die mehr durch Wortwitz und bunte Kulissen auffiel, als durch düstere Verbrechensbekämpfung. Vor allem Warner Bros. versuchte, das Publikum so noch einmal zu erreichen und ordentlich Geld zu verdienen - doch trotz des besten Startwochenendes aller Zeiten in den USA erreichte der Film nicht die gewünschten Resultate und ist somit auch vom Einspielergebnis her mehr Flop als Top.
  • Nebendarsteller John Clover (Dr. Woodrue) spielt übrigens in der TV-Serie "Smallville" sehr erfolgreich den korrupten Vater von Lex Luther (dem späteren Erzfeind von Superman).

Batman & Robin mit George Clooney, Arnold Schwarzenegger und Uma Thurman
Können die drei Helden die Stadt noch vor der eisigen Kälte retten?

Batman & Robin mit George Clooney, Arnold Schwarzenegger und Uma ThurmanBatman & Robin mit George Clooney, Arnold Schwarzenegger und Uma Thurman

Batman & Robin mit George Clooney, Arnold Schwarzenegger und Uma Thurman

Jetzt batman und robin (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Batman & Robin
 
deutscher Kinostart am:
26.06.1997
 
Genre:
Comicverfilmung
 
Regie:
Joel Schumacher
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway (63%),
RS, BEN (37%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
George ClooneyDetlef Bierstedt
Chris O'DonnellFrank Schröder
Arnold SchwarzeneggerThomas Danneberg



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
25.05.2017 17:45 Kabel 1
01.09.2016 20:15 Kabel 1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.