entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Mission: Impossible - Rogue Nation


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** **** ***** **** * *** ***** 92%
 

 
Zwischen Wien, Marokko und London scheinen Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein Team die einzigen zu sein, die das Syndikat von Solomon Lane (Sean Harris) stoppen können. Gradliniger Actionthriller, der zeitweise an den ersten Teil der Serie erinnert und spitzenmäßige Unterhaltung bietet. Cineclub-Filmtipp!

Mission: Impossible - Rogue Nation
Ilsa Faust (Rebecca Furguson) & Ethan Hunt (Tom Cruise).


Gerade noch hat Ethan Hunt (Tom Cruise) mit einem waghalsigen Manöver verhindert, dass Waffen in die Hände von Terroristen gelangen konnten, da gerät er in London in einen Hinterhalt, aus dem nur dank der überraschenden Hilfe von Ilsa Faust (Rebecca Ferguson) entkommen kann. Doch zwischenzeitlich hat sich noch mehr Ärger zusammengebraut. CIA-Chef Hunley (Alec Baldwin) hat die Absetzung der Sondereinheit erwirkt. Da Hunt aber davon überzeugt ist, dass das Syndikat gestoppt werden muss, taucht er unter und ermittelt alleine weiter.

Erst Monate später ist er in der Lage vorherzusagen, dass der unbekannte Kopf des Syndikats (Sean Harris) bei einer Aufführung der Wiener Oper erscheinen wird. Während es Hunt gelingt, seinen Mitarbeiter Benji (Simon Pegg) heimlich nach Wien zu lotsen, tauchen auch Ilsa und weitere Mitarbeiter des Syndikats dort auf. Als auch der österreichische Kanzler zur Premiere erscheint, ahnt Hunt direkt nichts Gutes…

Mission: Impossible - Rogue Nation
Immer eine Szene wert: Benji Dunn (Simon Pegg).


Mit hohem Tempo und einem aufwändigen Stunt setzt M:I 5 direkt in der ersten Szene ein Zeichen. Außerdem wird sofort klar, dass auch die bekannten Gesichter des Teams wieder dabei sind. Vor allem Simon Pegg als Benji Dunn gefällt in seiner humorvollen Interpretation seiner Rolle und erhält in diesem dritten Auftritt besonders viel Spielraum. Ansonsten punktet die Inszenierung von Christopher McQuarrie vor allem durch ihre Nähe zum ersten Teil der Serie. Ohne je wirklich zu kopieren, gibt es gleich mehrere Szenenfolgen, die an jene für immer mit der Serie in Erinnerung bleibenden unmöglichen Diebstahl erinnern, bei dem Tom Cruise am Seil aus der Decke hängend ein Computerterminal bediente. Wie gesagt, ganz so ist es diesmal natürlich nicht, aber der in Marokko platzierte „Super-Safe“ ist ebenfalls eine unmögliche Herausforderung.

Mission: Impossible - Rogue Nation
William Brandt (Jeremy Renner) trifft CIA-Chef Hunley (Alec Baldwin).

Die Actionszenen sind eine gelungene Mischung aus Verfolgungsjagden (zu Fuß, mit dem Auto, mit dem Motorrad) und sehr ordentlichen Kampfszenen, in denen sogar z.B. in Form von Schattenspielen der eine oder andere ungewöhnlichere Effekt zum Einsatz gekommen ist. Dass Tom Cruise in Motorradactionstunts eine gute Figur macht, ist hinlänglich bekannt. Hier kommt mit der marokkanischen Kulisse noch ein weiterer abwechslungsreicher Faktor hinzu. Hingucker ist zudem eine Szene, die die Frage beantwortet, warum Kitt in Knight Rider niemals rückwärts seinen Turbo-Boost eingesetzt hat – gut wenn man in so einer Situation angeschnallt ist und in einem BMW sitzt – sowas nennt sich dann wohl erfolgreiches Product Placement…

M:I 5 erfüllt die Erwartungen an einen Action-Blockbuster voll und ganz, erfreut die Fans der Serie durch die Rückkehr der beliebten Nebendarsteller und den Mission-Impossible-Stil, wie er in Teil 1 geprägt wurde. Als letztes bleibt noch zu erwähnen, dass Sean Harris als Bösewicht eine sehr gute Figur macht. So kann es gerne weitergehen!

Mission: Impossible - Rogue Nation
© 2015 - Paramount Pictures

Mission: Impossible - Rogue Nation
Da werden Erinnerungen an "Mission Impossible 2" wach...

Mission: Impossible - Rogue NationMission: Impossible - Rogue Nation

Mission: Impossible - Rogue NationMission: Impossible - Rogue Nation

Jetzt mission impossible rogue nation (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
M:I 5
 
deutscher Kinostart am:
06.08.2015
 
Genre:
Actionthriller
 
Regie:
Christopher McQuarrie
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(92%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Tom CruisePatrick Winczewski
Jeremy RennerGerrit Schmidt-Foß
Simon PeggTobias Kluckert



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
18.06.2017 20:15 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links

Mission: Impossible - alle Kritiken:
Teil 1 (1996):
Mission: Impossible
Teil 2 (2000):
Mission: Impossible 2
Teil 3 (2006):
Mission: Impossible 3
Teil 4 (2011):
Mission: Impossible - Phantom Protokoll
Teil 5 (2015):
Mission: Impossible - Rogue Nation



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.