entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Spider-Man: Homecoming


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** **** **** *** * *** ***** 83%
 

 
Zwischen Schulstress und erster Liebe möchte Peter Parker (Tom Holland) sich unbedingt beweisen und versucht den Waffenhändler Vulture (Michael Keaton) zu stoppen. Held und Gegner sind gleichsam sympathisch und die kantenlose Inszenierung kann ihr Zielpublikum gut unterhalten.

Spider-Man: Homecoming (mit Tom Holland)


Peter Parker (Tom Holland) kann sein Glück kaum fassen, als er zu einem Training mit den Avengers nach Berlin reisen darf und von Tony Stark (Robert Downey Jr.) auch noch einen tollen neuen Spider-Man-Anzug erhält. Doch schon kurz nach seiner Rückkehr in die New Yorker Heimat folgt die Ernüchterung. Plötzlich steht wieder der Schulalltag auf dem Programm und der heiß ersehnte Anruf von Happy Hogan (Jon Favreau), der Spider-Man einen Auftrag übertragen könnte, kommt einfach nicht. Also bleibt Peter nichts anderes übrig, als sich mit der Überwachung der Nachbarschaft und der einen oder anderen kleinen guten Tat zu beschäftigen. Als er dabei plötzlich an Gangster gerät, die mit ungewöhnlichen Alien-Waffen hantieren, beschließt er, auf eigene Faust zu ermitteln. Damit kommt er dem Waffenhändler Adrian Toomes alias Vulture (Michael Keaton) in die Quere, der für den Schutz seiner Familie mittlerweile über Leichen geht.

Spider-Man: Homecoming (mit Tom Holland)
Waffenhändler Adrian Toomes alias The Vulture (Michael Keaton).


Wer die bisherigen Filme aus dem Marvel-Universum rund um die Avengers und den Iron-Man Robert Downey Jr. mag, wird sich in diesem „Seitenableger“ gleich wie zuhause fühlen. Nicht nur, dass besagter Downey mit seinem Tony-Stark-Charakter einige Szenen hat, sondern auch Pepper Potts (Gwyneth Paltrow) und Happy Hogan (Jon Favreau) kehren kurz zurück. Letzterer durfte wohl auch mal wieder die Regie unterstützen, jedenfalls sind die Ähnlichkeiten dieses Films zu den ersten beiden Iron-Man-Filmen an einigen Stellen nicht von der Hand zu weisen.

Tom Holland gibt eine frische Interpretation des Spider-Mans zum Besten, die mit ihren humorigen Untertönen beim Publikum gut ankommt und ebenso im Zusammenspiel mit den anderen jungen Darstellern Laura Harrier als Liz und Jacob Batalon als „Man auf dem Stuhl“ Ned wunderbar funktioniert.

Spider-Man: Homecoming (mit Tom Holland)
Peter Parker (Tom Holland) in Begleitung seines Mentors Tony Stark
alias Iron Man (Robert Downey Jr.) und Happy Hogan (hinten, Jon Favreau).

Die Erzählstruktur der Geschichte ist ein wenig episodenhaft, was mal wieder zu der für Marvel-Filme fast schon obligatorischen Überlänge führt. Bezüge auf andere Filme aus dem Avengers-Universum sind vorhanden, man muss diese Filme aber nicht (alle) gesehen haben, um der Handlung gut folgen zu können.

Wie bei Marvel üblich, sind die Bösen auch hier nicht wirklich böse, sondern übertreten vom Schicksal in die Ecke gedrängt, irgendwann einfach eine rote Linie. Und Michael Keaton tut wirklich alles, um als liebender Familienvater Sympathiepunkte beim Publikum und später auch bei Spider-Man zu sammeln. Dass der finale Showdown, der in seiner Inszenierung nicht zu den besten Szenen des Films gehört, nicht zu einem Fiasko verkommt, liegt wohl einzig an Keatons Präsenz. Er ist es dann auch, der im Abspann im obligatorischen Teaser Lust auf eine mögliche Fortsetzung schürt.

Spider-Man: Homecoming (mit Tom Holland)
Tante May (Marisa Tomei) hat ebenfalls eine Verjüngungskur bekommen...

Spider-Man: Homecoming (mit Tom Holland)

Spider-Man: Homecoming (mit Tom Holland)

Spider-Man: Homecoming (mit Tom Holland)

Spider-Man: Homecoming (mit Tom Holland)Spider-Man: Homecoming (mit Tom Holland)

Jetzt spiderman homecoming (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Spider-Man: Homecoming
 
deutscher Kinostart am:
13.07.2017
 
Genre:
Action / Comicverfilmung / Avengers
 
Regie:
Jon Watts
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS (81%) & Frank (86%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Links

Spider-Man-Serien
Spider-Man
(2002) mit Tobey Maguire
Spider-Man 2
(2004) mit Tobey Maguire
Spider-Man 3
(2007) mit Tobey Maguire
The Amazing Spider-Man
(2012) mit Andrew Garfield
The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro
(2014) mit Andrew Garfield
Spider-Man: Homecoming
(2017) mit Tom Holland

Filme mit Robert Downey Jr. als Iron Man
Iron Man (2008)
Der unglaubliche Hulk (2008)
Iron Man 2 (2010)
Marvel's The Avengers (2012)
Iron Man 3 (2013)
Avengers: Age of Ultron (2015)
The First Avenger: Civil War (2016)
Spider-Man: Homecoming (2017)



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.