entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Crime is King


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** **** ***** **** ** *** ***** 91%
 

 
Elvis ist tot - Elvis (Kurt Russell) lebt - und überfällt ein Casino. Und dass auch Gauner beklaut werden können, beweisen Cybil mit „C“ (Courteney Cox) und ihr Sohn Jesse (David Kave). Cineclub-Filmtipp!

Crime is King mit Kevin Costner, Kurt Russell und Courteney Cox


Michael (Kurt Russell) ist gerade aus dem Knast gekommen und schon hat er sich verabredet, um mit dem großen Murphy und seinen Kumpels ein neues Ding zu drehen. Am Treffpunkt "Last Chance" läuft er jedoch zunächst der hübschen Cybil (Courteney Cox) in die Arme... Am nächsten Tag fährt Michael dann mit Murphy (Kevin Costner) und seinen Kumpels (Christian Slater, David Arquette und Ice-T) nach Las Vegas. In Elvis-Kostümen überfallen sie ein Casino. Zurück in "Last Chance" bricht dann aber Streit aus unter den Ganoven. Murphy tötet alle anderen, zumindest glaubt er das, denn Michael überlebt dank einer kugelsicheren Weste.

Crime is King mit Kevin Costner, Kurt Russell und Courteney Cox
Michael (Kurt Russell) und Cybil mit "C" (Courteney Cox)

Inzwischen hat Cybil zusammen mit ihrem Sohn Jesse die Geldtasche aus ihrem Versteck geholt. Michael, der auch schon zuvor vom kleinen Jesse (David Kave) beklaut worden war, kommt den beiden aber sofort auf die Schliche. Da Cybil sich nun strikt weigert Michael ihr Auto zu geben, muss er Mutter und Sohn mitnehmen auf seine lange Fahrt zum Geldwäscher. 70 Cent pro Dollar hatte ein Antiquitätenhändler Murphy versprochen. Zum Glück kennt auch Michael das Passwort zum Geldtausch. Er muss nur vor Murphy dortsein. Doch dieser gibt natürlich auch nicht auf und geht für die Erreichung seines Ziels auch über Leichen. Und auch Cybil wittert ihre Chance, nicht bloß 100.000 Dollar sondern die ganze Beute für sich zu sichern. Eine wilde Jagd um das Geld beginnt...

Crime is King mit Kevin Costner, Kurt Russell und Courteney Cox
Wer legt hier wen herein? Murphy (Kevin Costner)
spielt Geldwäscher und Cybil (Courteney Cox) ist
Geldbotin mit Passwort...


Demian Lichtenstein hat in der Vergangenheit hauptsächlich Musikvideos gedreht, was man an einigen Stellen des Films ganz eindeutig merkt. Dieses wirkt sich allerdings nicht zum Nachteil aus, sondern verschafft dem Film im Gegenteil sein eigenständige Athmosphäre. Eine absolute Starbesetzung konnte für den "Crime is King" gewonnen werden. Endlich erlebt man Kevin Costner mal wieder in einer "anderen" Rolle: als bösen, skrupellosen, verrückten, vermeintlichen Sohn von Elvis. Auch Courteney Cox, die ansonsten eher aus der Scream-Trilogie bekannt ist, blüht förmlich in ihrer Rolle auf und kann die Höhen und Tiefen der Cybil sehr gut vermitteln. Und Kurt Russell bewältigt den Drahtseilakt zwischen väterlichem Vorbild und tötendem Ganoven mit Bravour. Aber auch die Nebenrollen können sich mit Namen wie Christian Slater, Kevin Pollak, Ice-T und David Arquette sehen lassen...

Crime is King mit Kevin Costner, Kurt Russell und Courteney Cox
Hanson (Christian Slater) und Gus (David Arquette)

"Crime is King" lebt nicht - wie man vielleicht zu Beginn des Films glauben könnte - von der Musik des King, sondern vor allem von seinen Action-Szenen. Wenn auch mitunter ziemlich brutal, verstehen die Bilder durch Schnitttechnik und geschickte Kameraführung zu fesseln. Die Mischung mit der Love-Story zwischen Cybil und Michael ist dabei ebenso gelungen wie die Einlagen des kleinen Jesse. Mit vielen Wendungen und Details erzeugt Demian Lichtenstein konstant Spannung, bis er sein Werk mit einem gelungenen Finale abrundet.

"Crime is King" ist Hollywood-Kinounterhaltung in Star-Besetzung!

Crime is King mit Kevin Costner, Kurt Russell und Courteney Cox
Ungeplantes wiedertreffen von Michael (Kurt Rusell)
und Murphy (Kevin Costner): Beide wegen schweren
Autodiebstahls hinter Gittern!

Crime is King mit Kevin Costner, Kurt Russell und Courteney Cox

Jetzt crime is king (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
3000 miles to Graceland
 
deutscher Kinostart am:
23.05.2002
 
Genre:
Actionthriller / Gangsterfilm
 
Regie:
Demian Lichtenstein
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(91%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
17.08.2015 22:55 Kabel 1
24.07.2014 22:35 Kabel 1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.