entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Flutsch und weg


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** *** **** **** ** **** **** 81%
 

 
Luxusmaus Roddy wird im wahrsten Sinne in ein Abenteuer gespült, das ihm nicht nur den Ernst des Lebens sondern auch Freundschaft und Liebe zeigt.

Flutsch und weg (mit den Stimmen von Jessica Schwarz und Ralf Bauer)


Das hätte Roddy sich nicht vorgestellt: Kaum ist das Haus, in dem die Luxusmaus lebt, von seinen Bewohnern verlassen, taucht Sid aus dem Abfluss auf, der jahrelang in der Kanalisation gelebt hat und nun die Rolle mit Roddy tauschen möchte. Ehe er sich versieht, landet Roddy auch schon im Abflussrohr und wird in die Kanalisation abgespült: Flutsch und weg! Nun muss er sich seinen Weg zurück in die sichere Heimat suchen.

Doch was Roddy in der Unterwelt entdeckt, übersteigt sein Vorstellungsvermögen. Es gibt dort eine Miniatur-Ausgabe des London der Oberwelt, in dem alle Ratten und Mäuse in Freundschaft miteinander leben – naja... jedenfalls so ungefähr. Denn da gibt es noch die Kröte, die ganz eigene Ziele verfolgt. Mit Hilfe der hübschen Rita und ihrem Boot, wird Roddy nicht nur diese Ziele mächtig durchkreuzen, sondern auch seinen Weg zurück an die Oberfläche, zurück nach Hause, suchen.

Flutsch und weg (mit den Stimmen von Jessica Schwarz und Ralf Bauer)


Die kindgerecht aufbereitete und in die Tierwelt verlegte Geschichte vom einsamen Jungen, der bei einem Abenteuer zu sich selbst und wahren Freunden findet, ist nicht neu. Aber sowohl die Umsetzung als Animationsfilm im Miniatur-London im Untergrund der Kanalisation ist gelungen, auch die Running-Gags in Form von singenden, oder kreischenden Schnecken funktionieren gut. Der für die Macher von „Chicken Run“ und „Wallace & Gromit“ typische ironische Stil findet sich auch hier wieder, leider aber allzu oft nur in den Dialogen, so dass eine Menge davon offenbar bei der Übersetzung unter die Räder kam. Überhaupt ist dies ein Manko dieses Films: Während Ralf Bauer und Jessica Schwarz noch eher unauffällig ihre Hauptrollen sprechen, kämpft Bert Franzke sichtlich mit „der Kröte“, die am Ende ihre Boshaftigkeit vor allem durch die Lautstärke ausdrückt...

Flutsch und weg (mit den Stimmen von Jessica Schwarz und Ralf Bauer)

Trotz dieser kleinen Schwächen hat „Flutsch und weg“ alles das, was einen guten Kinderfilm ausmacht. Es gibt viele lustige Momente, zahlreiche Überraschungen, verspielte Details und vor allem kommen die spannenderen Szenen ohne hektische Schnitte oder allzu aggressive Action aus. Sicher erreicht der Film nicht das Niveau von „Wallace & Gromit“, verspricht aber trotzdem einen gelungenen Kinobesuch für die ganze Familie.


Flutsch und weg mit den Stimmen von Jessica Schwarz und Ralf Bauer
Ralf Bauer spricht Luxusmaus Roddy.


Animationsfilme von Dreamworks:
Flutsch und weg mit den Stimmen von Jessica Schwarz und Ralf Bauer
Jessica Schwarz leiht Maus Rita ihre Stimme.

Flutsch und weg (mit den Stimmen von Jessica Schwarz und Ralf Bauer)

Jetzt flutsch und weg (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Flushed away
 
deutscher Kinostart am:
07.12.2006
 
Genre:
Animation / Komödie
 
Regie:
David Bowers & Sam Fell


 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(81%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Hugh JackmanRalf Bauer
Ian McKellenBert Franzke
Kate WinsletJessica Schwarz



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
25.12.2016 11:50 Sat.1
25.12.2015 13:15 Vox
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.